| 00.00 Uhr

Xanten
Mittendrin und Miteinander in der Kita-Waldblick

Xanten. Seit vielen Jahren schon vermittelt die Lebenshilfe Kindertagesstätte "Waldblick" das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ab zwei Jahren. Wie gut das funktioniert, können alle Interessierten beim Tag der offenen Tür am Samstag, 24. Oktober, von 10 bis 13 Uhr, erleben. Neben Aktivitäten wie Spielen, Basteln und Klettern gibt es auch ein spannendes Schwarzlichttheater. Das Kita-Team informiert die Gäste außerdem über das Konzept. Das richtet sich nach den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Kleinen, die gleichberechtigt an allem teilnehmen können. "Das gemeinsame Miteinander ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Akzeptanz", erklärt Leiterin Annegret Tigges-Willemsen dazu. In der Gemeinschaft lernen die Kinder soziale Kompetenz und Selbstständigkeit. Die Räumlichkeiten bieten Freiraum für Kleingruppenangebote, Bewegung und Spiel. Durch die besondere Lage am Waldrand gibt zudem viele Möglichkeit, die Natur zu entdecken.

Wer das hautnah erleben möchte, dafür bietet die Kita "Waldblick" vom 26. Oktober bis 28. Oktober jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr Kennenlern-Tage an. Um Anmeldung wird unter 02801 776190 gebeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Mittendrin und Miteinander in der Kita-Waldblick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.