| 00.00 Uhr

Xanten
Mörmter-Ursel-Willich feiert mit König Uwe Weinert

Xanten. Open-Air-Premiere ist geglückt: Es war ein tolles Fest.

Spontanietät, Einsatzbereitschaft, Zusammenhalt und ein wenig Mut zum Risiko zeichnen den Bürgerschützenverein Mörmter-Ursel-Willich aus. Am Wochenende hat sich die kurzfristige Entscheidung, aufgrund der heißen Temperaturen den Krönungsball nicht in der Reithalle, sondern auf dem Festplatz vor der Reithalle auszutragen, als goldrichtig erwiesen. Am Freitag hatten die Schützen und Festwirt Eckhard Ziegenfuß die Reitanlage in eine festliche Location verwandelt.

Am Samstag konnte das Königspaar Uwe und Barbara Weinert sowie Präsident Franz Sanders nach der Parade mit Fahnenschwenken auch auf dem "neuen Festplatz" ausschließlich in freudige und glückliche Gesichter blicken. Diese Freude endete im Laufe des Abends und der Nacht, mit Unterstützung der Tanzband "The Atomics", in einem wahren Freudentaumel. Beste Stimmung, volle Tanzfläche, kühle Getränke und (und das hatte im Vorfeld schon für ein paar Sorgenfalten gesorgt) ein traumhaftes Wetter.

Glück gehabt, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Die Open-Air-Premiere wird in bester Erinnerung in die Vereinsgeschichte eingehen. Im Mittelpunkt standen natürlich das Königspaar Uwe und Barbara Weinert und der Thron: Karl und Brigitte Johann, Dietmar Glatz und Janina Weinert, Rainer und Ilona Fanken, Willi und Ingrid Wachtendonk, Wolfgang und Angelika Moskwa sowie Artur und Cindy Mittelstedt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Mörmter-Ursel-Willich feiert mit König Uwe Weinert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.