| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Musikverein investiert in Nachwuchs

Sonsbeck. Harmonie Sonsbeck: Vorsitzender Friedhelm Pinders ehrt treue Mitglieder.

Bei der Mitgliederversammlung des Musikvereins Harmonie 1911/1921 Sonsbeck/Labbeck im Sonsbecker Proberaum blickte Vorsitzender Friedhelm Pinders auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dieses begann mit einem gut besuchten Frühjahrskonzert und endete mit einem erfolgreichen Kirchenkonzert. Ebenso erinnerte er an den ersten Auftritt beim Oktoberfest in Xanten, das Gastspiel auf dem Heimatfest in Dormagen und auch an den Vatertags-Frühschoppen am Campingplatz Bremer. Pinders dankte den Musikern für ihr großes Engagement.

Schriftführerin Birgit Ingenlath rief noch mal mit dem Protokoll die wichtigsten Beschlüsse und das Ergebnis der Wahlen in Erinnerung. Kassierer Jens Grüntjes erläuterte die Finanzlage. Er wies ausdrücklich darauf hin, dass erheblich in die Jugendarbeit investiert worden sei. Neben dem Klassenmusizieren (3. und 4. Schuljahr) wurde für die Zweitklässler der Grundschule wieder eine Rhythmusgruppe sowie Blockflötenunterricht angeboten. Dies führte dazu, dass wieder einige neue Instrumente angeschafft werden mussten.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Nach der Wahl von drei neuen Beisitzern setzt sich der Vorstand so zusammen: Friedhelm Pinders (Vorsitzender), Ludger Joosten (Stellvertretender Vorsitzender), Jens Grüntjes (Kassierer), Birgit Ingenlath (Schriftführerin); Daniela Kerruth, Wolfgang Brinkmann und Georg Ingenlath sind die neuen Beisitzer.

Neuaufnahmen gab es diesmal keine. Wer jedoch ein Instrument spielt und Interesse hat, sich den Musikverein einmal anzuschauen, kann sich jederzeit mit den Mitgliedern in Verbindung setzten.

Friedhelm Pinders ehrte zahlreiche treue Musiker. Für 40 Jahre Zugehörigkeit zum Verein wurden Willi Bruckwilder, Heinz Derksen und Ludger Joosten ausgezeichnet. 20 Jahre dabei sind Jochen Blumstein, Kristina Kecher, Franz Kröll, Monika Lamkewitz und Michael Lamkewitz. Ebenfalls geehrt wurden Marion Brinkmann, Nick Brinkmann, Jennifer Kerruth, Bastian van Mierlo und Annika Rösen, die zehn Jahre im Verein musizieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Musikverein investiert in Nachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.