| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Neue Leiterin in Antonius-Bücherei

Sonsbeck: Neue Leiterin in Antonius-Bücherei
Christel Hawix (v.l.) hat die Bücherei-Geschäfte an Ulrike Paeßens übergeben. Auch Stefanie Sanders gehört zum Team. FOTO: Armin Fischer
Sonsbeck. Christel Hawix hat die Leitung der Bücherei in Hamb nach 35 Jahren an Ulrike Paeßens übergeben. Von Rita Hansen

Schon seit Jahren hat Christel Hawix nach einer Unterstützung für die Katholische Bücherei St. Antonius Hamb gesucht. Jugendliche halfen bei der Ausleihe, aber die vielfältigen Leitungsaufgaben rund um Einkauf, Einarbeiten und Verwalten der Medien bewältigte die ehrenamtliche Leiterin allein.

Die Bücherei war in den 1950er Jahren geschlossen worden. Vor 35 Jahren hatte die Hamberin die Ausleihe mit ihrer KJG-Gruppe wieder aufgebaut. Mit einer Handkarre wurden Bücher gesammelt. "Ich habe schon als Kind in der Bücherei geholfen, wenn meine Schwester die Bücher ausgab", berichtet die 72-Jährige. Ihre Initiative zur Wiederbelebung der Bücherei sei von manchen anfangs als "totgeborenes Kind" belächelt worden, erinnert sich Christel Hawix und schmunzelt.

35 Jahre hat sie sich um alle Belange der Bücherei gekümmert, "weil das mein Kind war". Vor allen Dingen ihr Mann habe viel Verständnis dafür aufgebracht. Der Familie war klar, wenn Christel Hawix nicht zuhause war, konnte man sie meist am "Hubertushaus" in der Bücherei finden. "Angefangen hat es mit der KJG-Arbeit. Ich wollte etwas mit Kindern machen." Die halfen beim Aufbau und sorgten später mit verschiedenen Aktionen - neben der Unterstützung durch Banken, Rathaus und Pfarrgemeinde - für die Finanzierung neuer Bücher. Auch heute noch läuft die engagierte Totenzettel-Sammlerin mit ihrem Mann über Trödelmärkte, um günstig schöne Bilderbücher zu kaufen. Urlaub und Freizeit richtete sie stets nach der Bücherei aus.

"Ihr habt eine richtig gute Auswahl", ist ein Lob, über das sie sich besonders freut. "Es war schön, und es hat sich gelohnt", lautet Christel Hawix' Resümee nach all den Jahren. In Ulrike Paeßens hat sie eine Mitstreiterin gefunden, die jetzt die Leitung übernommen hat. "Die Büchereiarbeit geht immer mehr über moderne Medien. Das kann ich einfach nicht. Ich habe keinen Internet-Anschluss, und damit fange ich auch nicht mehr an", so Christel Hawix. Mitarbeiten wird sie aber weiter. "Der Kontakt zu den Kindern und Jugendlichen hält jung", sagt sie. Als fünffache Großmutter weiß sie das nur zu gut.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Neue Leiterin in Antonius-Bücherei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.