| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Neuer Überweg für mehr Sicherheit auf der Hochstraße

Sonsbeck. Da ist sie nun, die neue Querungshilfe auf der Hochstraße: Der neue Fußgängerüberweg (FGÜ) wird je 100 Meter nördlich und südlich der Kreuzung zur Marktstraße von einer Strecke mit einer Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h "umrahmt". Und zum Schluss ging's auch schnell mit des Zebrastreifens; was man von dem entsprechenden Ratsbeschluss nicht unbedingt sagen kann. Lange wurde um den Überweg gerungen. Schließlich musste noch ein Gutachten her. BVS Rödel und Pachan aus Kamp-Lintfort, bekannt durch zahlreiche Nahverkehrsgutachten am Niederrhein, bescheinigte im Oktober 2014 auf 20 Seiten, dass ein FGÜ mit Tempolimit mehr Sicherheit für Fußgänger bringt.

(hk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Neuer Überweg für mehr Sicherheit auf der Hochstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.