| 00.00 Uhr

Xanten
Orgelkonzert in Wallfahrtskirche

Xanten. Alexander Herren spielt Conacher Orgel in St. Mariä Himmelfahrt Ginderich.

Am Sonntag, 30. Oktober, geht um 18.30 Uhr in St. Mariä Himmelfahrt Ginderich die Wallfahrtsaison mit einem Orgelkonzert zu Ende. Dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur in Ginderich (KuKuG) hat dafür den bekannten Organisten Alexander Herren verpflichtet.

Neben der Ausbildung zum Tischler absolvierte er die C-Ausbildung für Kirchenmusik. Von 2004 bis 2011 folgte das Studium der Kirchenmusik. Das Diplom erhielt er 2009 an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln und 2011 das Zertifikat über den Aufbaustudiengang in Kirchenmusik an der Schumann-Hochschule Düsseldorf. 2013 machte er den Master mit Schwerpunkt Improvisation bei Prof. Stefan Schmidt in Würzburg. Inzwischen ist er Dozent in der C-Ausbildung des Erzbistums Köln und unterrichtet das Fach Orgelliteraturspiel und Liturgisches Orgelspiel.

An der historischen Conacher Orgel in der Wallfahrtskirche in Ginderich spielt er Werke von Robert Jones, Percy Whitlock, Marcel Dupre und Theodor Dubois. Und er stellt eigene Werke vor. Unterstützt wird das Konzert von der Choralschola St. Mariä Himmelfahrt. Der Eintritt ist frei. Der Verein freut sich über Spenden für die kulturelle Arbeit.

Für Besucher der abendlichen Vesper, 17 Uhr, bietet der Verein KuKuG bis zum Konzertbeginn im Pfarrheim Getränke an. Nach dem Konzert kann man im Pfarrheim mit dem Künstler sprechen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Orgelkonzert in Wallfahrtskirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.