| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Ostereier-Detektive haben ganz genau hingeschaut

Sonsbeck. "Hast du drüben schon gezählt?" oder "Wie viele Eier waren das jetzt hier?" hörte man zuletzt häufig aufgeregte Stimmen. Begleitet von prüfenden Blicken in die Schaufenster-Dekorationen der teilnehmenden Werbepartner waren Kinder wie Erwachsene in Sonsbeck auf der Suche nach Eiern. Im Rahmen des Such-Gewinnspiels der Sonsbecker Werbegemeinschaft galt es beim Frühlingsmarkt die bunt bemalten Holz-Eier zu zählen (RP berichtete) und den Zettel mit der Endsumme pünktlich bis 16 Uhr abzugeben.

81 Teilnehmer nahmen die Herausforderung an. Nicht immer war es leicht, die gesuchten Eier in den Dekorationen der 24 Einzelhändler, Geschäfte und Restaurants zu entdecken. Folgenden Gewinnspiel-Teilnehmern gelang es dennoch, die richtige Anzahl Eier, es waren 94 Holz-Eier, die ausgelegt worden waren, zu finden: Fatima Oral, Leni-Sophie Sastosa, Maryam Oral, Melina Timmer, Michaela Rotering, Jessica Permak, Kimon Beckonic, Fabian Loth, Reinhard Josch, M. Josch, Nina Loschelder, Renate Loschelder, Alina Cleven, Maya Thielen, Christa Happich, Henry Schwickert, Emma Schwickert, Christin Timmer, Willi Cleven, Charo-Marie Loth, Alina Sy, Marie Cleven, Zoe Thielen, Celine Gappa.

Für ihre aufmerksame Suche erhielten die Gewinner Warengutscheine der teilnehmenden Werbepartner. Die noch ausstehenden Gewinne können bei Kinder- und Damenmode Pumuckel, Wallstraße, abgeholt werden.

(rim)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Ostereier-Detektive haben ganz genau hingeschaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.