| 00.00 Uhr

Xanten
Pariser Anschläge: Juso-Mahnwache vor dem Rathaus

Xanten. Die Xantener Jusos zeigen sich tief erschüttert angesichts der Terroranschläge in Paris "Wir verurteilen diese Taten aufs schärfste. Es handelt sich um ein Verbrechen an unserer Freiheit, dass wir nicht dulden dürfen", so Kassierer Daniel Kappel, SPD-Ratsfrau Sabine Wrobel und die Vorsitzende Ellen Weiland, die die Politik auffordern, gemeinsam gegen den Terrorismus vorzugehen. Zum Gedenken an die Opfer und als Zeichen der Solidarität mit Paris treffen sich die Jusos heute, 19. November, um 19 Uhr vor dem Rathaus zu einer Mahnwache. Die Jusos laden alle ein, daran teilzunehmen und Kerzen oder Blumen mitzubringen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Pariser Anschläge: Juso-Mahnwache vor dem Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.