| 00.00 Uhr

Köpp Kocht
Perlhuhnbrust mit Basilikum auf Spargelrisotto

Xanten. Sternekoch Jürgen Köpp, Chef im gleichnamigen Landhaus in Obermörmter, serviert heute Perlhuhnbrust mit Basilikum-aroma auf Spargelrisotto

Zutaten

0,3 l Risottoreis

0,9 l Brühe

200 g Spargel,

4 Schalotten

4 Perlhuhnbrüste, ausgelöst,

von Knochen und Sehnen befreit

1 Bund Schnittlauch

etwas geschlagene Sahne

etwas gehackter Basilikum

Prise Salz

Prise Muskat

etwas Fett zum Braten

etwas feiner Essig

Anleitung

Die Schalotten schälen und in kleine, feine Würfel schneiden. Den Risottoreis waschen, anschließend etwas Fett im Topf zerlassen. Schalottenwürfel dazu geben und anschließend dann auch den Reis. Das Ganze anschwitzen und dann mit der Brühe auffüllen. Anschließend vorsichtig garen lassen, bis der Garpunkt erreicht wird. Mit Salz abschmecken.

Den Spargel zunächst schälen, dann garen und anschließend in feine Scheiben schneiden. Den geschnittenen Spargel in der Pfanne anschwitzen. Mit Salz, Muskat und Schnittlauch abschmecken. Nun den gegarten Reis mit dem Spargel vermengen. Anschließend mit einem feinen Essig abschmecken. Abschließend etwas geschlagene Sahne vorsichtig unter das Risotto heben.

Die Perlhuhnbrüste auslösen sowie von Knochen und Sehnen befreien. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Fett braten. Ist der Garpunkt erreicht, mit etwas gehacktem Basilikum einreiben.

Das Spargelrisotto auf einem Teller anrichten und die Perlhuhnbrüste darauflegen.

Dazu empfiehlt Jürgen Köpp etwas Bratensauce und einen Feldsalat.

Weinempfehlung: Zu der Perlhuhnbrust und dem Spargelrisotto passt ein Glas Badischer Weißherbst.

Guten Appetit!

(für vier Personen)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köpp Kocht: Perlhuhnbrust mit Basilikum auf Spargelrisotto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.