| 00.00 Uhr

Xanten
Perspektive MINT: Forum im Technologiezentrum

Xanten. Ob Smartphone oder Flugzeug - Technologie steckt in vielen Alltagsdingen und wird auch künftig unser Leben bestimmen. Umso mehr werden Fachleute gebraucht, die dazu forschen und entwickeln. Viele Initiativen wollen Schüler für MINT-Fächer (Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Technik) begeistern. Das Forum "Perspektive MINT" stellt am 19. Januar im Tec-Tower in Duisburg - wenige Gehminuten vom Ostausgang des Hauptbahnhofs) gelungene Beispiele vor. Veranstalter sind unter anderem die Ingenieurwissenschaften der Universität Duisburg-Essen (UDE). Schulen, Unternehmen, die Uni, verschiedene Verbände und Stiftungen zeigen, wo bereits zusammengearbeitet wird. Junior-Ingenieur-Akademien und Schülerlabore bringen ihre Exponate mit. Zum Beispiel haben Jugendliche zu Niedrighäusern experimentiert, einen Flipper elektronisch aufgerüstet und Roboter gebaut. Es gibt an diesem Tag zudem zahlreiche Vorträge und Diskussionen; gut 16 Aussteller haben sich angemeldet.

Perspektive MINT findet ab 10 Uhr im Technologiezentrum (Tec-Tower), Bismarckstraße 120-142, in Duisburg-Neudorf statt. Ausrichter sind die Fakultät sowie der Förderverein für Ingenieurwissenschaften und die Firma ITQ.

Tectrum - Technologiezentrum für Duisburg, Bismarckstraße 120 - 142 47057 Duisburg-Neudorf. Anmeldung und Programm im Internet unter der Adresse www.foerderverein-iw.de/perspektive-mint

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Perspektive MINT: Forum im Technologiezentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.