| 00.00 Uhr

Xanten
Peter Giesen leitet den Rotary-Club

Xanten. Dr. Anja Rohen gab ihr Amt weiter. Drei neue Mitglieder aufgenommen.

"Neues auf den Weg bringen und Bewährtes weitertragen." So verabschiedete sich Dr. Anja Rohen aus ihrem Amt als Präsidentin des Rotary Club Xanten. Ein Jahr lang stand sie dem Club vor, der wie in jedem Jahr den Wechsel der Präsidentschaft mit einem Jahresrückblick begann. Mit Veranstaltungen wie "Frau Höpker bittet zum Gesang", der Rotary-Sommerparty und der Teilnahme am Herbstmarkt konnte wieder Geld für unterschiedliche soziale Projekte gesammelt werden. So unterstützte der Club unter anderem die Xantener Flüchtlingshilfe, die Sonsbecker Klimpansen, ein Kinderhilfsprojekt in Jamaika sowie die internationale Rotary-Initiative "End Polio Now". Zur Sprachförderung von Kindern wurde außerdem das Projekt "Sprache verbindet" ausgeweitet. Mit dem Stiftsgymnasium fand auch wieder das erfolgreiche "Meet the Professionals" statt, bei dem alle zwei Jahre erfahrene Berufstätige aus ihrem Arbeitsalltag berichten, um Schulabgängern die Berufswahl zu erleichtern. Ein wichtiger Schwerpunkt war auch in diesem Jahr der internationale Jugendaustausch, durch den wieder ein Schüler ins Ausland geschickt werden konnte und dafür einer aus den USA für ein Jahr in Xanten lebte. Aber auch intern konnte Rohen zufrieden zurückblicken. Als Umweltberaterin hatte sie mit Vorträgen und Exkursionen den Schwerpunkt ihres Präsidentinnenjahres auf Um-weltschutz und Ernährung gelegt und so das Verständnis für die Bedeutung eines nachhaltigen Um-gangs mit der Natur und ihren Ressourcen im Club schärfen können. Dass zum Abschied gleich drei neue Clubmitglieder aufgenommen werden konnten, freute sie besonders.

Nachfolger in der Führung des 2003 gegründeten Clubs ist für ein Jahr Peter Giesen. Der Vorstand eines Verkehrs- und Logistikunternehmens dankte seiner Vorgängerin für ihre hervorragende Arbeit und nahm die Neuaufnahmen zum Anlass, auf die Bedeutung der verschiedenen Berufe bei Rotary International hinzuweisen. "Das ist das große Potenzial, aus dem wir für gemeinsame Projekte schöpfen können", so der neue Präsident. Nun steht die Sommerparty des Rotary Club Xanten auf dem Kalender, die mit neuer Konzeption am Samstag, 3. September, in der Xantener Rheinfähre stattfindet. Der Vorverkauf dazu hat bereits begonnen.

www.rotary-xanten.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Peter Giesen leitet den Rotary-Club


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.