| 00.00 Uhr

Xanten
Plattspräkers erinnern an Heimatdichter

Xanten. Am Sonntag, 6. März, veranstaltet der Heimatverein Ginderich seinen vierten Mundartnachmittag unter dem Motto "Babbele, sabbele on en Köpke Koffie". An dem Nachmittag dreht sich alles um den Heimatdichter Hermann Hellermann, der eine Vielzahl von Gedichten und Geschichten geschrieben hat.

Die Veranstaltung findet im katholischen Pfarrheim an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt statt. Einlass ist ab 14.30 Uhr, Beginn um 15 Uhr. Die Eintrittskarte kostet fünf Euro, inklusive Kaffee und Kuchen. Die Tickets sind in Ginderich erhältlich im Edeka-Markt oder bei Anni Kerkmann (Tel. 02803 773).

Der Arbeitskreis Plattspräkers hat eine bunte Mischung aus nachdenklichen, lustigen, kuriosen und kurzweiligen Geschichten und Gedichten ausgewählt. Da Hermann Hellermann vielseitig begabt war, hat er auch zu Melodien Liedstrophen gedichtet, die beim Mundartnachmittag mit musikalischer Begleitung vorgetragen werden.

Während des Programms wird auch ein Blick auf Hellermanns Leben geworfen, der über die Grenzen Ginderichs hinaus bekannt war. Der in Bislich geborene und in Ginderich aufgewachsene Heimatdichter stand Karneval oft in der Bütt.

Der Arbeitskreis Plattspräkers trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19 Uhr im katholischen Pfarrheim in Ginderich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Plattspräkers erinnern an Heimatdichter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.