| 00.00 Uhr

Xanten
Profis rocken spontan in Sonsbeck

Xanten: Profis rocken spontan in Sonsbeck
FOTO: Jazzklub
Xanten. Wie klingt es, wenn Profimusiker zum ersten Mal musikalisch aufeinandertreffen, ohne vorher zu proben? Das ist am Samstag, 29. Oktober, in Sonsbeck zu hören. Der Verein Son'Kult plant ein ungewöhnliches Konzert. Von Rita Hansen

Sonsbeck "Das wird krass. Das wird schön. Das wird richtig Party", schwärmt Olaf Broekmans. Er ist der Vorsitzende von Son'Kult, des Vereins, der sich vor einiger Zeit gegründet hat, um tolle Kulturveranstaltungen nach Sonsbeck zu holen. Am Samstag, 29. Oktober, ist die nächste geplant: "Rock'Son!", ein etwas anderes Rockkonzert.

Dem rockigen Abend liegt die Konzertreihe Go Music von Martin Engelien zugrunde. "Die Grundzüge der Idee entstanden bereits in den 1980er Jahren", berichtet Bassist Engelien. Die Konzertreihe, die seit mehr als 20 Jahren Bestand hat, beruht darauf, dass Musiker, allesamt mit internationaler Tour-Erfahrung, gemeinsam Musik machen. Die Künstler spielen ansonsten nicht gemeinsam, sie treffen erst auf der Bühne aufeinander. "Es wird im Vorfeld nicht geprobt. Aber da alle Koryphäen an ihren Instrumenten sind, wird es höllisch abgehen", verspricht das Gründungsmitglied der Klaus Lage Band.

Im Vorfeld gibt es lediglich eine Songliste, die die beiden Sängerinnen einreichen. Daraus wählt Martin Engelien grob das musikalische Programm für den Konzertabend aus. Kurz vor der Veranstaltung erhalten die Musiker die Songauswahl. So können sie sich kurzfristig über ihre Interpretation der Stücke Gedanken machen. "Die Besucher werden richtig feiern und jedes Lied mitsingen können, aber es gleichzeitig auf eine Art und Weise kennenlernen, wie sie es noch nie gehört haben", erklärt Olaf Broekmans.

Den Hauptakt des Abends bestreiten fünf international agierende Profimusiker. Neben Martin Engelien (Bass) werden Dennis Hormes (Gitarre), Dirk Brand (Schlagzeug), Ilenia Romano (Gesang) sowie Svenja Schmidt (Gesang und Piano) auf der Bühne stehen.

Das Vereinsmotto der Initiatoren von Son'Kult lautet: alles außer gewöhnlich. Auf der Suche nach einer coolen Vorband fand das Team daher auch den passenden Gegenpart: den Musikverein Harmonie Sonsbeck/Labbeck. Sonsbecker Kulturgut mit internationalen Künstlern zu verbinden, das entspricht genau den Vorstellungen des Vereins von einer ungewöhnlichen Veranstaltung, erläutert der Vorsitzende.

Die Sonsbecker Musiker haben längst bewiesen, dass ihre Stücke zeitgemäß sind. So gilt die Wortkreation von Martin Engelien: "Unvorher-Hörbar, man weiß nie, was im nächsten Song auf einen zukommt", für alle Musiker des Abends. Die Konstellation der Profimusiker, die im Kastell aufeinandertreffen, gab es in dieser Form noch nie.

"Möglich ist Rock'Son! durch Sponsoren, denen unser Dank gilt", betont Broekmans. Karten für die reinen Stehplätze gibt es bereits zu kaufen: Sie kosten im Vorverkauf 18 Euro. Für Karten an der Abendkasse werden 20 Euro fällig. Der Einlass ins Kastell beginnt um 18 Uhr sein, der Musikverein Harmonie Sonsbeck/Labbeck will dann um 19 Uhr die ersten Töne spielen. Die Karten sind online, im Sonsbecker Rathaus, in der Buchhandlung Bücherbogen sowie im Kinder- und Damenmodengeschäft Pumuckel erhältlich.

Infos sowie die Vita der jeweiligen Künstler finden sich unter www.son-kult.de .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Profis rocken spontan in Sonsbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.