| 00.00 Uhr

Xanten
Restaurierte Dokumente zurück in der Schmiede

Xanten: Restaurierte Dokumente zurück in der Schmiede
Schmiedemeister Johannes Peters (M.) erläuterte den Volksbankerinnen Stefanie Koerfer und Sabine Langenberg sowie Dr. Robert Moog die Eintragungen. FOTO: VGB
Xanten. Nach einer aufwendigen Reinigung und Teilrestaurierung können nun die historischen Dokumente der Dorfschmiede Menzelen den Besuchern präsentiert werden.

Die Geschäftsbücher seit 1903, das Arbeitsbuch von Gerhard Hubert Peters (1886-1983) und andere Schriftstücke konnten durch eine Spende der Volksbank Niederrhein in der Papierrestaurierungswerkstatt des Stadtarchivs Wesel aufgearbeitet werden (RP berichtete). Schmiedemeister Johannes Peters (80) nahm den historischen Schatz in Empfang. Stefani Koerfer und Sabine Langenberg von der Volksbank-Zweigstelle Menzelen und Dr. Robert Moog vom Verein für Geschichte und Brauchtum freuten sich, als er ihnen Passagen über das den damaligen Arbeitsalltag zeigte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Restaurierte Dokumente zurück in der Schmiede


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.