| 00.00 Uhr

Xanten
Rheinbuben suchen Xantens Stadtmeister im Skat

Xanten. Der Skatclub Rheinbuben richtet die mittlerweile vierte Xantener Stadtmeisterschaft aus. Treffpunkt für das offene Skatturnier ist Sonntag, 14. August, 14 Uhr, das Landhaus Spickermann in Vynen. "Wir laden Hobbyspieler aller Altersgruppen ein und setzen auf einen spannenden Turnierverlauf", sagt dazu die Vorsitzende der Rheinbuben Vynen, Ilona Perau.

Bereits bei den vorangegangenen Turnieren gelang ein guter Mix bei mehr als 70 Teilnehmern mit ganz unterschiedlichem Niveau. Die Spieler müssen keinem Club angehören. "Nur keine Hemmungen" ist daher das Motto der Stadtmeisterschaft. "Wir wollen das Spiel einem breiten Publikum zugänglich machen und freuen uns über eine rege Teilnahme gerade auch von Hobbyspielern wie Jugendlichen, die dazukommen wollen", so Ilona Perau.

Bei den vergangenen Turnieren kamen die Teilnehmer aus dem weiteren Umland. Zehn Euro kostet die Startgebühr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Am Turniertag werden drei Serien zu je 48 Spielen gespielt. Eine Serie umfasst zwei Stunden reine Spielzeit. Am Tisch sitzen dann jeweils drei Spieler, der vierte gibt. Zu gewinnen gibt es bei der Stadtmeisterschaft Geldpreise von 150, 100 und 50 Euro. Hinzu kommen Sachpreise.

Die Faszination für ein gutes Skatblatt und das Reizen nach gängigen Regeln bringt die Vorsitzende schnell auf den Punkt. "Skatspielen hält jung im Kopf. Jedes Spiel ist anders und damit immer eine neue Herausforderung." Auch wenn früher mehr Männer "die Runde Skat kloppen", steigt der Frauenanteil kontinuierlich. "Für Frauen galt das Kartenspiel früher als verpönt. Das war eben eine reine Männerrunde, die zusammenkam", sagt die Vorsitzende der Rheinbuben.

Heute schätzt sie den Anteil auf etwa ein Drittel Frauen. Sie selbst ist Paradebeispiel dafür, wie faszinierend das Spiel ist. Ilona Perau holte mehrfach auf Deutschen Meisterschaften den Damenpokal. Der Skatclub hat im Landgasthof Spickermann seinen Treffpunkt für Skatrunden, jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat. Hinzu kommen die regelmäßigen Termine zum Preisskat. Gastspieler sind immer willkommen.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Rheinbuben suchen Xantens Stadtmeister im Skat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.