| 07.16 Uhr

Tödlicher Unfall in Xanten
Rollstuhlfahrer beim Überqueren der Straße angefahren

Xanten. Am Dienstagnachmittag ist ein 68-jähriger Rollstuhlfahrer beim Überqueren der Weseler Straße in Xanten von einem Auto angefahren worden. Er starb noch an der Unfallstelle. 

Am 18.10.2016 um 16.43 Uhr wollte ein 68-jähriger Rollstuhlfahrer aus Xanten die Weseler Straße von der Römerstraße kommend überqueren. Dabei wurde er von einem 75-jährigen PKW-Fahrer aus Kerken erfasst, der die Sonsbecker Straße aus Richtung Sonsbeck kommend in Fahrtrichtung Wesel befuhr.

Der Rollstuhlfahrer erlitt schwere Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn gesperrt. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte umgeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

 

(siev/ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tödlicher Unfall in Xanten: Rollstuhlfahrer beim Überqueren der Straße angefahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.