| 00.00 Uhr

Xanten
Rotes Kreuz bittet dringend um Blutspenden

Xanten. Die Gründe für den Blutspenderschwund sind vielfältig - das Frühlingswetter, die Feiertage im Mai, die Pollen-Saison. "Alleine im Mai fehlen somit schon über 4000 Blutspenden, damit liegen wir ca. 17 Prozent unter dem Bedarf", sagt Stephan David Küpper vom DRK-Blutspendedienst West. Bestimmte Blutgruppen können nicht mehr tagesaktuell an die Krankenhäuser abgegeben werden. Das betrifft insbesondere die Rhesus negativen Blutgruppen aber auch die Blutgruppe Null Rhesus positiv. Der DRK-Blutspendedienst West ruft alle gesunden Menschen dazu auf, Blutspendetermine zu besuchen. Blut spenden kann jeder ab 18 Jahren Unter Telefon 0800 1194911 werden Fragen beantwortet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Rotes Kreuz bittet dringend um Blutspenden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.