| 00.00 Uhr

Xanten
RVR empfiehlt Förderung für den Bau des Alleenradweges

Xanten. Den dritten Bauabschnitt des Alleenradwegs der Boxteler Bahn soll das Land NRW in diesem Jahr mit 450.000 Euro fördern. Dies teilt der strukturpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Regionalverband Ruhr, Heinz-Peter Kamps, nach Beratungen in Essen mit. Insgesamt soll der dritte Bauabschnitt 600.000 Euro kosten. Im Bereich Xanten wird damit die Radwegeverbindung aus den Niederlanden über Goch kommend fortgesetzt. Der Entwicklung der Boxteler Bahn wird eine touristische Bedeutung für die Entwicklung der Gemeinden im Kreis Wesel beigemessen", so das Kreistagsmitglied aus Sonsbeck Der Strukturausschuss des RVR empfiehlt dem Land zudem die Förderung des Baus von Fahrrad-Abstellanlagen in der Rheinberger Innenstadt.

Zudem hat der Strukturausschuss die Förderung zur Erneuerung der Heinrich-Lensing-Straße in Xanten mit 592.150 Euro beschlossen. Sollte das Landesverkehrsministerium den Empfehlungen nicht folgen, muss es das vor dem Landtag begründen.

(hk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: RVR empfiehlt Förderung für den Bau des Alleenradweges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.