| 00.00 Uhr

Sonsbeck
S'Grootenschule verabschiedet 21 Schüler ins Leben

Sonsbeck. Gestern Nachmittag wurde im Sonsbecker Kastell gefeiert. Es herrschte eitel Sonnenschein bei der Abschlussfeier für die Entlassschüler der S´Grooten-Hauptschule. Zuvor hatten sie den Gottesdienst in der Evangelischen Kirche besucht. 19 Schüler wurden nach zehn Schuljahren entlassen, zwei erhielten ihr Abschlusszeugnis nach Klasse 9, so dass nun für 21 Entlassschüler der so genannte "Ernst des Lebens" beginnt.

Monika Labmeier, kommissarischer Leiterin der S'Grooten-Schule, und Klassenlehrerin Jutta Weiß überreichten im Kastell die Zeugnisse und wünschten ihren nun ehemaligen Schützlingen alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg. Auch Bürgermeister Heiko Schmidt, Agnes Quinders als Vorsitzende des Fördervereins und die Vorsitzende der Schulpflegschaft, Anette Schulte, schlossen sich den guten Wünschen an.

Die Schüler um die Schülersprecher Jonas Koenen und Julian Vollmer hatten ein unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt, um die Zeugnisvergabe einzurahmen und auch für die Eltern zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Neun Schüler verlassen die Schule mit dem "Hauptschulabschluss nach Klasse 10", zehn Schüler haben den "Mittleren Schulabschuss" geschafft, die Hälfte von ihnen sogar mit dem Qualifikationsvermerk für die gymnasiale Oberstufe. Die Entlassschüler sind: Bulatovic Lidija, Busch Saskia, Classen Niklas, Erkens Leonie, Höfer Alexander, Höll Timo, Janssen Fabian, Jentjens Lana, Klostermann Chantale, Koenen Jonas, Otten Florian, Ricking Raphael, Schatten Justin, Schloots Jan, Schoonhoven Ines, Tegler Niklas, van Leyen Jana, Verholen Alex, Vollmer Julian, von Ofen Frederik und Wedler Jasmin.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: S'Grootenschule verabschiedet 21 Schüler ins Leben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.