| 00.00 Uhr

Xanten
Scharfzüngiges "Buschtrommel"-Duo

Xanten. Britta von Anklang und Andreas Breiing nahmen kein Blatt vor den Mund. Von Hildegard van Hüüt

Auf der Bühne der Mensa des Stiftsgymnasiums agierten eine in einem schwarzen rückenfreien Hosenanzug gekleidete attraktive Frau und ein sympathischer Herr, ebenfalls in einem schwarzen Anzug gekleidet vor ausverkauftem Haus: Das "Buschtrommel"-Duo gastierte auf Einladung der Xantener SPD vor 250 Zuschauern mit seinem neuen Programm "Dumpf ist Trumpf". Während ihres gut zweistündigen Programms nahmen die beiden Akteure absolut kein Blatt vor den Mund. Sie verschonten keinen Bereich der deutschen und amerikanischen Innenpolitik. Besonders die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bekam reichlich ihr Fett weg. Auch an den Kinderliedgesang von Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles erinnerte das Duo mit spitzer Zunge. Mit der Äußerung "Wenn Amerika den Trump wählt, hat Amerika ihn verdient", hatte das Duo ebenso viele Beifall klatschende Zuhörer auf seiner Seite wie mit der Umdeutung des Kürzels AfD in "Affen für Deutschland". Natürlich kamen Andreas Breiing und Britta von Anklang auch auf die Lebens- und Essgewohnheiten der Deutschen zu sprechen - den Trend der Jugend zu vegetarischem und veganem Essen zum Beispiel. Britta von Anklang glänzte zudem mit ihren musikalischen Beiträgen, mit ihrem Flamencotanz und beim beredten Gang durch das Publikum mit Schätzfragen. Darüber hinaus brillierte das Duo vor allem mit seinen minuziös erarbeiteten scharfzüngigen Redebeiträgen. Dass die Zuschauer sich mit Zwischenrufen einbrachten und auch zum Mitmachen in Form von Yeah-Rufen aufgefordert wurden, brachte zum Ende Bewegung ins Publikum.

SPD-Ratsherr Volker Markus verabschiedete sich von den beiden Kabarettisten mit herzlichen Worten des Danks und bei Andreas Breiing mit einem guten Tropfen zum Geburtstag. Für Markus gab es ein Ständchen vom Publikum. Auch der stellvertretende Bürgermeister hatte an diesem Tag Geburtstag, wie der Xantener SPD-Ortsvereinsvorsitzende Guido Angenendt verriet. Das Keniateam des Stiftsgymnasiums war mit an Bord. Es sorgte während der Pause für Getränke.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Scharfzüngiges "Buschtrommel"-Duo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.