| 00.00 Uhr

Gedenken An Auschwitz
Schüler reinigen die Stolpersteine

Xanten. Zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus säuberte der katholische Religionskurs der Klasse 6 d der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck gestern "Stolpersteine" im Innenstadtbereich. Im Religionsunterricht zum Thema Abrahamitische Religionen wird aktuell über die Juden-Verfolgung in der NS-Zeit gesprochen. "Ein Mensch ist erst dann vergessen, wenn sein Name vergessen ist", betont der Kölner Bildhauer Gunter Demnig, der die Gedenksteine aus Messing an Orten verlegt, wo jüdische Mitbürger gelebt haben. "Xantens Bürger und Besucher der Stadt sollen wieder über die Namen auf den Steinen 'stolpern' und sich an die schreckliche Zeit erinnern, damit sich der Hass und der Terror der Vergangenheit nie mehr wiederholen mögen." Mit diesem Entschluss zogen die 15 Schülerinnen und Schüler mit ihrem Lehrer Stefan Hauk mit Zahnpasta, Zahnbürsten und Lappen zunächst zur ehemaligen Synagoge in der Scharnstraße, um dort die Aktion zu beginnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gedenken An Auschwitz: Schüler reinigen die Stolpersteine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.