| 00.00 Uhr

Xanten
Schützenfest mit Seeblick

Xanten. Die Schießwettbewerbe in Wardt finden wie gewohnt auf der Schützenwiese an der Kirche statt. Neu im Ablauf ist der Familientag am Sonntag.

Die Amtszeit des Königspaares Thomas und Kathi van den Broek bei der St.-Willibrordus-Bruderschaft geht zu Ende. Seit langem ist der Termin des Wardter Schützenfestes bei allen Bürgern im Terminkalender markiert. Beginnen wird das Tambourcorps mit seinem Preisschießen heute Abend. Das eigentliche Schützenfest beginnt mit dem Antreten am Samstag, 13. August, um 14 Uhr an der Schützenwiese. Musikalisch begleitet durch das Tambourcorps und die Blasmusik aus Obermörmter, werden die Ehrengäste im Pfarrheim und der amtierende König Thomas in seiner Residenz abgeholt. Nach der Abgabe der Ehrenschüsse auf dem neuen Schießstand folgt das Preisschießen der Schützen. Ab 17.45 Uhr wird der Königsvogel zum Preis- und Königsschießen hochgezogen, um dann einen würdigen Nachfolger für Thomas van den Broek zu finden.

Der Sonntag beginnt mit dem Festgottesdienst, der Inthronisierung und Gefallenenehrung um 9.30 Uhr. Der Frühschoppen auf der Schützenwiese folgt ab 11 Uhr. Tambourcorps und Musikverein Obermörmter werden den Tag musikalisch untermalen. Ab 12 Uhr bietet Barbara Perau ein Buffet an, dafür mussten im Vorfeld Karten gekauft werden. Um 13 Uhr beginnt das Kinder-Preis- und Prinzenschießen. Die Frage lautet: Wer wird Nachfolger von Prinzessin Kathi Spettmann? Das Kinderschützenfestkomitee hofft auf viele Kinder, die sich am Malwettbewerb, am Kinderschminken und anderen Aktivitäten beteiligen. Attraktive Preise gibt es auch auf der Pfläumchenkegelbahn für Erwachsene.

Die Musikfreunde aus Xanten werden ab 15 Uhr auftreten. Neu ist im direkten Anschluss an das Prinzenschießen das Jedermannschießen. Jeder Besucher ab 18 Jahre, der nicht Mitglied in der Wardter Bruderschaft ist, kann sein Glück versuchen.

Ausgelassene Stimmung erwartet die Bruderschaft am Freitag, 19. August, im Festzelt am Hafen Wardt bei der Schlagerparty mit Magic Sound. Von der Zeltterrasse ist wieder die Aussicht auf den See zu genießen.

Geweckt werden die Wardter Bürger vom Tambourcorps am Samstag, 20. August, ab 7 Uhr in der Früh'. Um 17 Uhr heißt es "Antreten am Pfarrheim". Nach Abholen der Ehrengäste und der neuen Majestäten beginnt auf dem Sportplatz die Festparade. Ab 20 Uhr ist Krönungsball im Festzelt am Hafen. Für die passende Musik sorgen die Atomics. Die befreundeten Gastvereine St. Pantaleon Lüttingen, Bürgerschützenverein Mörmter-Ursel-Willich, St. Viktor Birten und die Bürgerschützen Birten wollen mit den Wardtern einen stimmungsvollen Krönungsball feiern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Schützenfest mit Seeblick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.