| 00.00 Uhr

Xanten
Schwerer Unfall auf der B58n bei Büderich

Xanten. Schwer verletzt wurde gestern Abend ein 65-jähriger Pkw-Fahrer aus Wachtendonk bei einem Unfall auf der B 58n bei Büderich.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte er gegen 19 Uhr an der Abzweigung zur L 460 (Xantener Straße) wohl das Rot der Ampel missachtet und war mit zwei von rechts kommenden Fahrzeugen kollidiert. Dabei handelte es sich um den Pkw einer Xantenerin (35) und das Krad eines Ginderichers (17). Beide Personen kamen mit leichten Verletzungen davon, ebenso zwei Mitfahrer des Wachtendonkers: eine Frau (64) und ein Kind (sechs). Die Polizei lenkte den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Quelle: RP