| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Senioren-Union auf rasantem Wachstumskurs

Sonsbeck. Die CDU-Senioren konnten im ersten Jahr nach der Gründung die Zahl ihrer Mitglieder mehr als verdreifachen.

72 stimmberechtigte Mitglieder und weitere 18 Gäste konnte Leo Giesbers als Vorsitzender der noch jungen Sonsbecker Senioren-Union zur ersten Jahreshauptversammlung im Kastell begrüßen, darunter auch die Kreis-Vorsitzende Ulrike Giesen-Simon, den Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbandes, Matthias Broeckmann, und Bürgermeister Heiko Schmidt. Bestens bewirtet von einer äußerst aktiven Gruppe der Sonsbecker Landfrauen wurden die insgesamt 13 Tagesordnungspunkte zügig abgewickelt.

In seinem Jahresbericht erinnerte Alt-Bürgermeister Giesbers an die Aktivitäten der Senioren-Union in den vergangenen zwölf Monaten. Neben geselligen Veranstaltungen waren dies unter anderem der Besuch des Römermuseums in Xanten, die Besichtigung des Nationalen Lage- und Führungszentrums für Sicherheit im Luftraum auf dem Paulsberg in Uedem sowie eine Busfahrt zum Duisburger Hafen mit fachkundiger Führung durch den Logport Rheinhausen.

Für das kommende Jahr sind neben dem Aschermittwochsfrühstück im Landgut am Hochwald in Labbeck, einem Sommerfest und dem Weckmannessen im Waldrestaurant Höfer auch wieder Ausflüge unter anderem zum Haus der Geschichte in Bonn und zum Flugzeugmuseum auf dem Airport Weeze-Laarbruch geplant.

Die Senioren-Union wurde im Juli 2015 mit 35 Mitgliedern gegründet. Mittlerweile gehören ihr über 120 Frauen und Männer im Alter von 60 bis 90 Jahren an. Hieraus ergibt sich, dass Sonsbeck mit insgesamt zwölf Vertretern in der Kreisdelegierten-Versammlung Vertreten ist. Das Dutzend Delegierte wurde in der Versammlung gewählt.

In seinem Referat zur Entwicklung der Gemeinde Sonsbeck informierte Bürgermeister Heiko Schmidt über die aktuelle Situation bei der Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge. Er verwies besonders auf die besondere Willkommenskultur und das enorme Engagement der Sonsbecker Bevölkerung.

Ein Hinweis auf Möglichkeiten und Chancen zur Glasfaseranbindung der Ortsteile Sonsbeck und Labbeck durch die Deutsche Glasfaser rundete den Vortrag des Bürgermeisters ab.

Anschließend entstand eine lebhafte Diskussion über die Errichtung eines neuen Aussichtsturmes sowie die Möglichkeit, dafür Fördermittel des Landes zu erhalten. Mit dem Dank des Vorsitzenden an die Sitzungsteilnehmer, den Referenten und die Landfrauen für ihren Einsatz endete das fast dreistündige Treffen der CDU-Senioren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Senioren-Union auf rasantem Wachstumskurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.