| 00.00 Uhr

Xanten
Senioren Union bestätigt Rolf Trost

Xanten. Irmtraud Meuer bleibt stellvertretende Vorsitzende. Mit dem Eintritt von Kathi Schmidthüsen steigt die Mitgliederzahl auf 80. Gründungsmitglieder geehrt. Von Sabine Hannemann

Gleich zwei wichtige Tagungsordnungspunkte beschäftigten die Mitglieder der Xantener Senioren Union bei ihrer Jahreshauptversammlung: Vorstandswahlen und das 15-jährige Bestehen vor Ort. Im Landhaus Wardt begrüßte Rolf Trost insgesamt 49 wahlberechtigte Mitglieder. Entsprechend der Tagesordnung lieferte der Vorstand mit Rolf Trost und Schriftführerin Irmtraud Meuer, die den Kassenwart Theo Theißen in seiner Funktion vertrat, die jeweiligen Berichte. Die Mitglieder entlasteten den Vorstand für die geleistete Arbeit der vergangenen zwei Jahre. Trost berichtete über die vielfältigen Aktivitäten. Die jüngste Reise führte zuletzt zum EU-Abgeordnete Karl-Heinz Florenz. Als umfangreich erwiesen sich bis hin zu den Delegierten die Wahlen, die entsprechend der Satzung alle Funktionsträger durch das Votum der Mitglieder neu bestellten. Dabei setzten die Mitglieder auf Kontinuität und bestätigten ihren bisherigen Vorsitzenden Rolf Trost für die nächsten zwei Jahre in seinem Amt. Irmtraud Meuer führt das Zepter als seine Stellvertreterin. Theo Theißen hatte im Vorfeld angekündigt, nicht mehr für das Amt des Kassenwarts im Vorstand zu kandidieren. Dieter Kalbhenn übernimmt das Amt, Hella Olfermann heißt die neue Schriftführerin. Heinz Dicks, Harald Fitzen, Hans Kiwitz, Theo Theißen und Heinz Trauten wurden zu Beisitzern gewählt.

Rolf Trost, der mit zu den Gründungsmitgliedern gehört, erinnerte gemeinsam mit anderen Mitgliedern an die Gründung 2001. "Damals sprach uns Marie-Luise Fasse an", sagte SU-Mitglied Herbert Feldkamp. Xanten sei noch ein "weißer Fleck der Senioren Union". Die Gründungsaktivitäten der Senioren Union im CDU-Stadtverband liefen daraufhin im Hause Neumaier vor genau 15 Jahren erfolgreich an. Gratulationen überbrachten zu diesem die Vorsitzende der Senioren Union im Kreis Wesel, Ulrike Giesen-Simon, wie auch Theo Thissen, SU-Bezirksvereinigung Niederrhein, sowie der stellvertretende Bürgermeister Rainer Groß wie auch CDU-Fraktionschef, Pankraz Gasseling. In ihren Glückwünschen stellten sie gute die Zusammenarbeit von Senioren Union und CDU in den Vordergrund. Gerade zu Wahlkampfzeiten, die im nächsten Jahr anstehen, habe sich die Senioren Union als tatkräftiger und engagierter Kreis erwiesen.

Die Senioren Union hatte bisher genau 79 Mitglieder. Kathi Schmidthüsen machte den Mitgliederbestand rund und trat als 80. Mitglied während der Versammlung bei. Zu den Höhepunkten gehörte die Überreichung von Ehrenurkunden des Bundesverbandes an Gründungsmitglieder sowie die SU-Ehrennadel für langjährige Zugehörigkeit zum Stadtverband.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Senioren Union bestätigt Rolf Trost


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.