| 00.00 Uhr

Xanten
"Siegfried aus X" in der Brasserie: BühnenrevoluZZer proben

Xanten: "Siegfried aus X" in der Brasserie: BühnenrevoluZZer proben
Gewähren einen rasanten Blick hinter die Theaterkulissen: Die Bühnenrevoluzzer. FOTO: Marc Nakath
Xanten. Vorhang auf für die "BühnenrevoluZZer": Die Theatertruppe studiert wieder ein Stück mit Lachgarantie ein, mit dem sie am Freitag, 20. Oktober, 19.30 Uhr bei Hennemann Premiere feiert. "Siegfried aus X" entführt die Zuschauer in die schöne Welt des Theaters, erlaubt den Blick hinter die Kulissen und lässt irrwitzig daran teilhaben, wenn Proben und Premiere zum Fiasko werden.

Ort der Handlung ist ein kleines Theater irgendwo im Nirgendwo. Die Kassen sind leer, die Technik veraltet und der Zahn der Zeit nagt unübersehbar an allem und jedem. Trotzdem versucht die abgehalfterte Truppe, den Spielbetrieb mehr schlecht als recht aufrecht zu erhalten. Doch die nächste Produktion soll endlich den erhofften Aufschwung bringen: Auf dem Spielplan steht "Die Nibelungen-Sage", ein mittelalterliches Epos mit allem, was das Theaterherz begehrt. Liebe, Hass, Neid, Gier, Eifersucht, Intrigen, Mord und Totschlag sowie ganz viel Blut. Und wer die BühnenrevoluZZer kennt, der weiß: Aus einem Drama wird bei ihnen ganz schnell eine Komödie. Denn die Truppe stolpert von einer Katastrophe in die nächste. Garantiert und zum Vergnügen der Zuschauer! Das Stück "Siegfried aus X" wird nach der Premiere noch sieben Mal gezeigt: am Samstag, 21. Oktober, 19.30 Uhr, Sonntag, 22. Oktober, 17 Uhr; Freitag und Samstag, 27. und 28. Oktober, 19.30 Uhr; Sonntag, 29. Oktober, 17 Uhr; Freitag und Samstag, 3. und 4. November, 19.30 Uhr. Karrten (9 Euro) gibt's ab 22. September im Snackpoint Dams in Xanten (Niederbruch 2) und in der Brasserie Hennemann in Marienbaum (Uedemer Straße 6).

(jas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: "Siegfried aus X" in der Brasserie: BühnenrevoluZZer proben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.