| 00.00 Uhr

Xanten
Silvesterkonzert mit Händel, Bach, Vivaldi

Xanten. Mit Karolina Brachmann, Anne Wefelnberg, Silke Weisheit, Fabian Strotmann und Gregor Finke

Ein besonders festlicher Jahresausklang erwartet die Besucher des Silvesterkonzerts im Xantener Dom. Am Donnerstag, 31. Dezember, um 20 Uhr erklingen Werke der Komponisten Händel, Bach, Vivaldi und Charpentier. Einlass ist ab 19 Uhr.

Das vielseitige Programm beginnt mit der Psalmvertonung "Nisi Dominus" von Georg Friedrich Händel und mit dem "Magnificat g-Moll" für Soli, Chor und Orchester von Antonio Vivaldi. Mit dem "Gloria D-Dur" folgt eine weitere Komposition von Vivaldi. Bevor zum feierlichen Abschluss das "Te Deum in D-Dur" von Marc-Antoine Charpentier erklingt, steht die Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen" von Johann Sebastian Bach auf dem Programm.

Die musikalische Leitung hat Willem Winschuh, Regionalkantor in der Diözese Münster. Es singt der das Collegium vocale an St. Mariä Himmelfahrt Wesel. Orchestermusiker der Duisburger Philharmoniker und der Düsseldorfer Sinfoniker musizieren.

Als Instrumentalsolisten wirken mit Thomas Hammerschmidt, Solo-Trompete, Dominik Schneider und Monika Seiler an der Blockflöte, Andreas Gilger am Cembalo und Gabriele Zibell, Konzertmeisterin.

Vokalsolisten sind die Sopranistin Karolina Brachmann, Anne Wefelnberg, Mezzosopran, die Altistin Silke Weisheit, der Tenor Fabian Strotmann und Gregor Finke, Bass.

Tickets zu 48 und 25 Euro bei eingeschränkter Sicht sind ab sofort erhältlich in der Tourist Information Xanten, Kurfürstenstr. 9, entweder telefonisch unter 02801 772-200, direkt vor Ort und online unter www.xanten-shop.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Silvesterkonzert mit Händel, Bach, Vivaldi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.