| 00.00 Uhr

Xanten
Socken, Sparstrümpfe und Serviettenringe

Xanten. Die katholische Frauengemeinschaft lädt zum traditionellen Basar am Wochenende 21. und 22. November im Haus Michael ein. Fleißige Hände haben das ganze Jahr über gearbeitet, Socken gestrickt und Kissen gestickt. Sparstrümpfe, Handpuppen, Holzarbeiten, Bilder und Bänder, Etageren hergestellt aus Omas Geschirr, Tisch- und Christbaumschmuck, Serviettenringe aus Filz und Grußkarten werden weiterhin angeboten, außerdem Adventskränze und -gestecke, Marmeladen, Liköre und Plätzchen. Die Türen im Haus Michael am Dom sind am Samstag, 21. November, 14 bis 18 Uhr und Sonntag, 22. November, 10 bis 17 Uhr geöffnet. An beiden Tagen werden selbst gebackene Kuchen und Torten angeboten, am Sonntag ab 12 Uhr zusätzlich Suppen. Der Erlös aus dem Basar geht wieder an Missionare, die die kfd schon einige Jahre unterstützt.

An beiden Tagen werden noch Kuchenspenden für die Cafeteria entgegengenommen.

(jas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Socken, Sparstrümpfe und Serviettenringe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.