| 00.00 Uhr

Xanten
Sommerfest an der Fazenda da Esperança

Xanten. Rund um das Kloster Mörmter gibt es Sonntag nach dem Gottesdienst Livemusik, Vorträge und Führungen.

Mit dem Gottesdienst, der um 10 Uhr in der Klosterkirche Mörmter stattfindet und von Dompropst Klaus Wittke zelebriert wird, beginnt am Sonntag, 16. August, das Sommerfest des Fördervereins der Fazenda da Esperança/Kloster Mörmter. Der Gottesdienst wird durch die Gruppe "Ad Sanctos" unterstützt. Ehrengast und auch am Gottesdienst beteiligt ist Pater Markus. Der unter dem Namen Günter Hollmann im Sudetenland geborene Franziskaner war lange in Maria Magdalena in Sonsbeck und im Kloster Mörmter tätig. Das Kloster, in dem heute die Fazenda da Esperanza beheimatet ist, hatte er 21 Jahre lang geleitet. 2004 ging es für Pater Markus in die brasilianische Stadt São Paulo. Nun wohnt er schon seit einigen Tagen wieder in dem ihm so vertrauten Kloster vor den Toren Xantens.

Beim Sommerfest finden die Besucher im Innenhof und rund um das Kloster alles, was das Herz begehrt. Neben Speisen und Getränken werden wieder die beliebten alkoholfreien Cocktails angeboten. Musikdarbietungen der Gruppe "Trio Balancado", die brasilianische Musik spielt, lockern den Nachmittag temperamentvoll auf. Natürlich besteht während des Sommerfestes die Möglichkeit, an einer Führung durch das Haus teilzunehmen. Das empfiehlt der neue Vorsitzende des Fördervereins, Rainer Groß, ganz besonders: "Sie bekommen interessante Informationen und erfahren viel mehr, als wenn Sie sich nur die Kirche anschauen." Am Nachmittag werden Ehemalige, Freiwillige und Mitbewohner zudem über ihre Erfahrungen berichten. Der Hofladen ist natürlich geöffnet. Der Erlös ist für die Renovierung der Klosterkirche vorgesehen. Dr. Norbert Posch-mann: "Der Innenanstrich ist schon seit langem ein Thema. Andere Projekte hatten zunächst Vorrang, nun muss aber gehandelt werden. Dafür hoffen wir auf eine Anschubfinanzierung."

Für das Fest werden noch Kuchenspenden angenommen. Wer einen oder mehrere Kuchen spenden möchte, sollte sie einfach zum Sommerfest mitbringen.

Fazenda da Esperança, Kloster Mörmter, Düsterfeld 8, Sonntag, 16. August, 10 bis 18 Uhr.

(möw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Sommerfest an der Fazenda da Esperança


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.