| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Sommerfest im Wohnverbund Zur Licht

Sonsbeck. Der Wohnverbund Zur Licht des Landschaftsverband Rheinland feierte sein Sommerfest. Neben den 16 Frauen und Männern mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die im Wohnverbund leben, versammelten sich auch deren Angehörige und rechtliche Vertretungen, freiwillig Engagierte, die Nachbarschaft, die Mitarbeitenden und zahlreiche weitere Freunde und Gäste im Garten des Wohnverbundes.

Auch in diesem Jahr trugen die Kinder des integrativen Kindergartens "Lichtgarten" ein Lied vor, das zum Mitsingen animierte. Waffeln gab es am Stand des Sonsbecker DM-Marktes, der bereits zum zweiten Mal dabei war.

Zauberer Pepe zog Jung und Alt mit magischen Kunststücken und lustigen Einlagen in seinen Bann. Auch von den Spielständen im hinteren Bereich des Gartens tönte begeistertes Lachen vom Kicker, vom "Vier-Gewinnt-Spiel" und vom Basketballplatz herüber.

Werner Hase war extra aus Erkrath mit seinem besonderen Motorradgespann mit Beiwagen. So konnten sich auch Menschen mit Behinderung bei einer Spritztour durch den Ort den Wind um die Nase wehen lassen.

"Wir freuen uns, dass so viele Menschen mit uns gemeinsam feiern", sagte Klaus Auclair, Teamleiter des Wohnverbundes. "Mit dem Fest wollen wir uns seit der Einweihung des Hauses vor 19 Jahren noch bekannter machen. Die Frauen und Männer, die wir unterstützen, sollen schließlich nicht außerhalb, sondern mit und in der Gemeinschaft leben."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Sommerfest im Wohnverbund Zur Licht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.