| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Sonsbecker beim Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes

Sonsbeck: Sonsbecker beim Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes
Auch die andere Gruppe zeigte beim Kreiswettbewerb gute Leistungen - und hatte auch viel Spaß. FOTO: DRK Sonsbeck
Sonsbeck. Der Kreisverband Niederrhein veranstaltete den jährlichen Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes. Auch die Ortsgruppe des Jugendrotkreuzes (JRK) in Sonsbeck war bei dem Wettbewerb wieder vertreten.

Es gab zwei Titel vom Vorjahr zu verteidigen. Mit Erfolg: Die Gruppe 2 aus Sonsbeck konnte ihren Titel verteidigen und holte sich auch in der Gesamtwertung wieder den 1. Platz. Sie ist somit im zweiten Jahr in Folge "doppelter Kreissieger". Die Gruppe 1, die zum ersten Mal beim Wettbewerb mitgemacht hat, konnte sich in der Gesamtwertung über die Bronzemedaille freuen.

Der Wettbewerb fand auf der Burg Blankenheim in der Eifel statt. Insgesamt nahmen acht Gruppen aus dem Kreisgebiet teil. Nach der gemeinsamen Anreise ging es am ersten Abend direkt mit dem Wettbewerb los. Die einzelnen Gruppen mussten im Vorfeld zum Thema "Öffentlichkeitsarbeit" ein Projekt erarbeiten, welches den anderen Teilnehmern vorgestellt werden musste. Am Samstag wurde das Wissen in verschiedenen Theoriebereichen wie Allgemeinbildung und Denksport abgefragt. Auch die Erste Hilfe kam nicht zu kurz. Hier konnten die Teilnehmer ihr Wissen im Theoriebereich sowie im praktischen Bereich unter Beweis stellen.

Im Praxisteil mussten drei Einzelaufgaben bewältigt werden. Des Weiteren gab es jeweils noch eine Gruppenaufgabe. Die Gruppe 1 musste mit vier Teilnehmern drei Verletzte versorgen, und die Gruppe 2 hatte mit fünf Teilnehmern die Aufgabe, vier Verletzte zu versorgen. Das Spektrum der Verletzungen war breitgefächert - von einem Schock oder einer bewusstlosen Person über Knochenbrüche bis hin zu schweren Schnittverletzungen oder sogar Amputationen.

Selbstverständlich sind die Verletzungen alle nur geschminkt und gespielt. Am Abend durfte dann wieder das schauspielerische Talent zum Thema "Märchen morden" gezeigt werden. Die Gruppe 1 hatte sich das Märchen "Rapunzel" ausgesucht und die Gruppe 2 "Schneewittchen". Der Gruppe 2 gelang bei diesem "musisch-kulturellen Teil" ihre Titelverteidigung. Sie setzte sich unter den acht Gruppen mit ihrem selbst erarbeiteten Theaterstück durch und holte sich den ersten Platz. Die Gruppe 1 belegte einen erfolgreichen 4. Platz.

Am Sonntag war es noch vor dem Mittagessen so weit. Die Siegerehrung stand an. Nach der gemeinsamen Mahlzeit ging es dann mit zwei Pokalen im Gepäck zurück an den Niederrhein.

Gruppenstunden sind 14-tägig samstags (ungerade Kalenderwoche) von 10 bis 12 Uhr (für Kinder/Jugendliche von 6 bis 25 Jahren), Auf der Mauer 2 in Sonsbeck (DRK-Unterkunft). Infos unter Tel. 02838 2008 oder per E-Mail an jrk@drk-sonsbeck.de, bei Facebook unter "JRK Sonsbeck"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Sonsbecker beim Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.