| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Spezialrad für "Verein besondere Kinder"

Sonsbeck: Spezialrad für "Verein besondere Kinder"
Mit der Spezialdreirad kann der Verein noch mehr Kinder betreuen. FOTO: Lions
Sonsbeck. Rotary-Club spendet Stand-Erlös vom Weihnachtsmarkt in Xanten für Sonsbecker Initiative

"Besondere Kinder brauchen unsere ganz besondere Unterstützung" - Rotary-Präsident Markus Kohl ist zufrieden mit dem Erfolg des Standes auf dem Xantener Herbstmarkt. Hans-Hermann Pieper hatte mit seinen Clubfreunden einen Verkaufsstand mit frisch gebackenen Spekulatius, Waffeln und Kaffee organisiert. "Trotz des milden Wetters haben wir sehr viele Spekulatius unter die Leute bringen können", so der Xantener Rotarier.

Der Erfolg gibt ihm Recht. Denn der Erlös geht in diesem Jahr an den Sonsbecker "Verein besondere Kinder". Der kümmert sich um besondere Kinder und deren Belange und sucht auch immer nach Lösungen, um den zu betreuenden und pflegenden Kindern sowohl Aktivitäten wie auch Therapien zu ermöglichen. Rotarier Uwe Leschik hatte bei einem Besuch bei Romana Schwickert und ihren Mitarbeiterinnen erfahren, dass der Verein für seine Therapiearbeit dringend ein neues Spezialfahrzeug benötigte, da das alte nicht mehr zu reparieren war.

Mit Unterstützung der Firma Rolltech Reineke in Birten konnten die Rotarier jetzt ein speziell angefertigtes Multifunktionsdreirad übergeben, mit dem der "Verein Besondere Kinder" in seiner Arbeit nun eine große Bandbreite an Behinderungen berücksichtigen kann. "So werden gemeinsam Barrieren zu Freiräumen, die das Zusammenleben lebenswerter machen", sagte Romana Schwickert bei der Übergabe. "'Rotary in Bewegung' ist das diesjährige Motto unseres Clubs", so der Rotary-Präsident Markus Kohl: "Dass wir auch anderen dabei helfen, ist für uns eine Selbstverständlichkeit."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Spezialrad für "Verein besondere Kinder"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.