| 00.00 Uhr

Lokalsport
0:11 - Rheinberger vom Verletzungspech gebeutelt

Rheinberg. Hockey: Der TuS 08 kassierte die nächste Heimpleite.

Auch im zweiten Saisonspiel der 3. Verbandsliga war für die junge Hockey-Mannschaft des TuS 08 Rheinberg nichts zu holen. Diesmal blieb ihr sogar ein Torerfolg verwehrt. In heimischer Halle unterlag das Team dem Bochumer HV 05 II mit 0:11.

Der Gast setzte die Rheinberger von Beginn an gehörig unter Druck. Das schmeckte dem TuS 08 gar nicht. Immer wieder wurden die Bälle nicht zum eigenen Mann, sondern zum Gegner gespielt, der dann überfallartig in den Schusskreis eindrang. Hinzu kam noch das Verletzungspech. Erst konnte Nils Leeuwenstein, der bei einer Abwehraktion auf den Ball trat und umknickte nicht weiterspielen, dann waren Yannik Hussmann mit Rückenproblemen und Andreas Sadowski, der bei einer kurzen Ecke vom Ball getroffen wurde, nur noch bedingt einsatzfähig. "Das Team machte aber einen kämpferisch guten Eindruck", sagte Routinier Johannes Püttmann. Es spielten: Gorres; Emmerichs, Felbrach, Hussmann, Leeuwenstein, Neumann, N. Rohde, B. Rohde, Sadowski, Woebs, Püttmann.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 0:11 - Rheinberger vom Verletzungspech gebeutelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.