| 00.00 Uhr

Lokalsport
1:2 - TuS Borth gibt Spitzenplatz an GSV Moers II ab

Kreis. Fußball-Kreisliga B: Der SV Budberg II gewann das Derby mit 2:1. Borussia Veen II rutscht auf Abstiegsrang ab. Von Andre Egink

In der Fußball-Kreisliga B gibt's einen neuen Spitzenreiter. Der GSV Moers II gewann das Spitzenspiel gegen den TuS 08 mit 6:1 und löste die Borther Elf ab, die Budberg II mit 1:2 unterlag.

GSV Moers II - TuS 08 Rheinberg 6:1 (2:0). Der Gast trat mit dem letzten Aufgebot an und konnte die lange Ausfallliste nicht kompensieren. Die "Reserve" des GSV ging verdient als Sieger vom Feld. Kai Knöpel traf zum zwischenzeitlichen 1:4.

DJK Lintfort - Borussia Veen II 2:1 (0:0). Es war eine bittere Niederlage für die Borussia. Bis zur 83. Minute führte Veen durch den Treffer von Alexander Bruns mit 1:0. Die DJK schaffte nicht nur den Ausgleich, sondern drehte die Partie noch in der Nachspielzeit.

MSV Moers II - SV Menzelen 3:2 (2:1). Das Schlusslicht hatte personell arge Probleme, so dass der SVM auch im Kellerduell nicht punkten konnte. Oliver Brockerhoff und Andreas Böhland waren für Menzelen erfolgreich.

FC Meerfeld II - SV Sonsbeck III 4:0 (2:0). Einen rabenschwarzen Tag erwischte die dritte Mannschaft des SV Sonsbeck. Die Hausherren wiederum erkämpften sich einen wichtigen "Dreier" im Kampf um den Klassenerhalt.

TuS Borth - SV Budberg II 1:2 (1:2). Willi Hermanns, der Trainer des TuS, war nach dem Schlusspfiff alles andere als zufrieden. "Die Leistung war total indiskutabel. Ich weiß nicht, ob meine Mannschaft mit dem Druck nicht klar kam. Aber das war ein ganz schlechtes Spiel", meinte der Coach, der keine zwingende Borther Tormöglichkeit aus dem Spiel heraus sah. Hingegen war Budbergs Trainer Tim Knies hochzufrieden: "Kompliment an meine Mannschaft. Wir haben den Sieg leidenschaftlich erzwungen." Für Budberg II netzten Rikardo Rölke und Christian Engeln. Das zwischenzeitliche 1:1 markierte Armin Schüler.

Concordia Ossenberg - VfL Repelen II 1:4 (0:2). Im Aufstiegsrennen musste die Concordia einen herben Dämpfer hinnehmen. Lediglich Patrick Utech traf für Ossenberg. Der VfL zeigte sich bereits im ersten Abschnitt zielstrebiger.

SV Ginderich - SV Vynen/Marienbaum 1:1 (0:0). Am Ende waren sich beide Trainer einig, dass die Punkteteilung gerecht gewesen sei, obwohl beide gerne gewonnen hätten. Christian Burmann traf für den Gastgeber (70.). Jan-Andre Rütjes erzielte den Ausgleich (75.). Vymas Marvin Büren sah die Rote Karte wegen groben Foulspiels.

DJK Wardt - BSV Bönninghardt 0:0. Zwei unterschiedliche Meinungen hatten die Übungsleiter nach dem torlosen Remis. "Wir hatten das Spiel im Griff und hätten auch in Führung gehen müssen", so Wardts Chefcoach Thomas Vtic. Dominik Mölders traf den Pfosten. Die Chance von Benjamin Muncic wurde auf der Torlinie gerettet. Bönninghardts Trainer Ralf Baginski sprach hingegen von einer verdienten Punkteteilung: "Es war kein Sieger zu erkennen. Wenig Torchancen, nichts Spektakuläres. Somit war das Unentschieden auch gerechtfertigt."

DJK Labbeck/Uedemerbruch - DJK Kellen 5:2 (2:1). Die Labbecker Siegesserie geht weiter. Für den vierten Erfolg in Folge trugen sich Matthias Treffler (2), Dominik Brücker, Ulrich Siebers und Andre von Ostrowski in die Torschützenliste ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1:2 - TuS Borth gibt Spitzenplatz an GSV Moers II ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.