| 00.00 Uhr

Fußball-Kreisliga B
3:2 für Borth - ausgerechnet Malorny

Xanten. Der TuS Borth hat im dritten B-Liga-Spiel den dritten Sieg errungen. Der Tabellenführer schlug im vorgezogenen Rheinberger Derby den TuS 08 mit 3:2 (2:1). Gefeierter Held war Mathias Malorny, der in der Schlussminute das Siegtor erzielt. Der Stürmer war erst im Sommer vom TuS 08 nach Borth gewechselt. Zuvor hatten Sven Wollner (23.) und Andreas Dargel (36.) für die Hausherren, Dzanan Grgic (37.) und Vitus Spieß (59.) für die Gäste getroffen. "Ich bin auf 180. Der Sieg für Borth ist total unverdient. Wir waren ganz klar die bessere Mannschaft", ärgerte sich TuS 08-Coach Marvin Mulrain, dessen Spieler Bengi Vilgrain nach dem Abpfiff wegen Schiedsrichter-Beleidigung noch Rot sah. RP-Foto: Olaf Ostermann

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball-Kreisliga B: 3:2 für Borth - ausgerechnet Malorny


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.