| 00.00 Uhr

Lokalsport
8:1 - SV Orsoy deklassiert im Kreispokal SuS Rayen

Lokalsport: 8:1 - SV Orsoy deklassiert im Kreispokal SuS Rayen
Dustin Brands beteiligte sich am Orsoyer Torreigen im Kreispokal in Rayen mit zwei Treffern. FOTO: Kanthak
Kreis. Fußball: Auch der SV Budberg war torhungrig und setzte sich mit 7:1 durch. Der SV Millingen ging mit 0:9 unter. Von Andre Egink

Die A-Liga-Teams aus dem Moerser Nordkreis ließen es gestern in der ersten Pokalrunde ordentlich krachen.

SV Vynen/Marienbaum - SV Budberg 1:7 (0:3). "Das Ergebnis ist doch etwas zu hoch ausgefallen", gab Budbergs Chefcoach Patty Jetten zu. Der Bezirksliga-Absteiger begann sehr druckvoll. Tim Pacynski traf bereits nach drei Minuten per Weitschuss zum 1:0 (3.). Tim Beerenberg scheiterte an der Latte (6.), ehe Jan Rütjes für die Gastgeber die einzige Chance vergab (9.). Es dauerte bis zur 38. Minute, ehe Benedikt Franke nach einem Konter das 2:0 nachlegte. Kurz vor dem Seitenwechsel markierte Pacynski noch das 3:0. Nach der Pause erhöhten Jens Wardemann (58.), Marcel Bloemers (63.) und Kevin Carrion Torrejon auf 6:0. Timo Hüwels verkürzte auf 1:6 (75.). Den Schlusspunkt setzte Nisfad Grgic (85.).

SuS Rayen - SV Orsoy 1:8 (1:7). Die Gäste machten bereits zur Pause alles klar. Marcel Vacilotto (24./26./45.), Jonas Baumbach (24.), Dustin Brands (35./44.) und Robin Morawa (43.) sorgten für eine klare Führung im ersten Durchgang. Die Hausherren hatten zwischenzeitliche das 1:3 in der 33. Minute erzielt. Im zweiten Abschnitt traf nur noch Dawid Stasiewicz.

Rumelner TV - SV Millingen 9:0 (1:0). Keinen Anlass zum Feiern gab's für A-Liga-Aufsteiger aus Millingen. Die Elf von Trainer Torsten Weist musste eine bittere Packung beim Meisterschaftskonkurrenten einstecken. Jedoch hatte der SVM-Coach auch eine Erklärung dafür. "Mir haben zehn Spieler gefehlt. Mit Henning Rohrbach, Alexander Lempert, Tim Böttcher, Marc Noreiks und Tom Venhoff fehlten ganz wichtige Säulen, um nur fünf Spieler zu nennen", so Weist, der bis zur Pause noch eine gute Partie seiner Rumpfmannschaft sah. Mit dem 0:2 brachen die Gäste dann ein.

RW Moers - Borussia Veen 1:3 (1:1). Ein hartes Stück Arbeit mussten die "Krähen" leisten. Denn ein Spaziergang war die Partie bei Rot-Weiß Moers nicht. "Wir haben uns zu Beginn sehr schwer getan", gab Trainer Ulf Deutz zu. Die Hausherren gingen nach zehn Minuten in Führung. Musa El-Zein glich aus (17.). Es dauerte bis zur 77. Minute, ehe Kai Möller per Strafstoß für das 2:1 sorgte. Kevin Holz wurde unsanft im Moerser Strafraum von den Beinen geholt. "In der Schlussphase mussten wir noch zittern, denn die Gasteber hatten ein paar sehr gute Chancen", meinte Deutz, der seinen Torhüter Dennis Laakmann lobte. Der Neuzugang des TuS Xanten hielt seine Mannschaft mit zwei tollen Paraden weiter in der Partie. In der Nachspielzeit traf Holz zum 3:1.

SC Rheinkamp - Viktoria Alpen 1:2 n.V. (1:1, 0:1). Ganz schnell abhaken wollte Jörg Schütz, Alpens Übungsleiter, das gestrige Pokalspiel. Denn seine Mannschaft fand überhaupt nicht zu ihrer Form und zeigte die schlechteste Leistung der vergangenen Wochen. Dan Tooten verschoss einen Elfmeter (25.). Kapitän Patrick Hoffmann traf zum 1:0. Rheinkamp glich in der 62. Minute aus. Alpens Felix Roggendorf sah wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte (108.). Nico Goergen erzielte das Goldene Tor in der 116. Minute.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 8:1 - SV Orsoy deklassiert im Kreispokal SuS Rayen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.