| 00.00 Uhr

Lokalsport
A-Jugend des SV Budberg zementiert Tabellenspitze

Kreis. Nachwuchsfußball: Lennard Auweiler traf viermal.

Die Budberger A-Junioren haben am zweiten Spieltag der Fußball-Leistungsklasse den zweiten deutlichen Sieg errungen.

SV Sonsbeck - JFV Neukirchen-Vluyn 0:2 (0:0). Axel Heep, Coach der Hausherren, bemängelte vor allem die schwache Chancenverwertung. "Wir sind selbst schuld und hätten die Partie eigentlich klar gewinnen müssen", resümierte der Trainer. Den ersten Gegentreffer kassierten seine Schützlinge nach einer Ecke durch ein Eigentor von Max Giesen. Das 0:2 fiel mit dem Schlusspfiff.

JSG Millingen/Borth - FC Meerfeld 3:4 (2:0). Die JSG spielte eine gute erste Hälfte. Phillip Hanz und Jamain Riedel trafen. Ein FCM-Akteur flog vom Platz. In der zweiten Halbzeit konnte der Gastgeber nicht an die Leistung anknüpfen und verlor die Kontrolle. Zwei Rote Karten für JSG-Kicker wegen Nachtretens sowie einer Notbremse spielten dem Gegner in die Karten. Jamain Riedel erzielte das dritte Tor.

VfL Repelen - SSV Lüttingen 3:3 (1:2). Die "Fischerdörfler" gingen dreimal zur Führung und hatten zudem Möglichkeiten zu weiteren Toren. Die Punktteilung war daher unnötig. Die SSV-Treffer markierten Andreas Pfeil, Janik Schweers und Viktor Brem.

FC Rumeln-Kaldenhausen - SV Budberg 0:9 (0:5). Auch wenn die Möglichkeiten der Gäste zunächst ungenutzt blieben, sicherte sich der SVB schließlich den zweiten Saison-Sieg. Budberg ließ insbesondere im zweiten Durchgang nur wenig Chancen zu. Es trafen Lukas Mölders (3), Lennard Auweiler (4), Klaas Herchert sowie Noel Benga.

(ND)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: A-Jugend des SV Budberg zementiert Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.