| 00.00 Uhr

Lokalsport
Am Eyller Berg klingt das Motorsportjahr aus

Lokalsport: Am Eyller Berg klingt das Motorsportjahr aus
Am Wochenende wird auf dem Eyller Berg gefahren. FOTO: Beyer (Archiv)
Kamp-Lintfort. "Open track" heißt es an diesem Wochenende am Eyller Berg. Der ADAC Motorclub Kamp-Lintfort öffnet am 10. und 11. Oktober die Traditionsstrecke zum öffentlichen Training für die Aktiven des Clubs und Gastfahrer, um das Motorsportjahr ausklingen zu lassen. Die Veranstaltung ist bei den Freunden des Offroad-Sports bereits seit 2007 ein gern wahrgenommener Termin vor der nahenden Winterpause.

Durch den Termin unmittelbar nach den letzten Saisonrennen sind die Aktiven noch voll in Fahrt. So hofft der Vorstand, dass viele Motocrosser und Endurofahrer die Gelegenheit nutzen, um an einem oder beiden Trainingstagen die international bekannte Rennstrecke unter ihre Räder zu nehmen. Teilnehmen können alle Clubmitglieder sowie alle Motocross- und Enduro-Fahrer/innen die ein geeignetes Sportgerät und vorschriftsmäßige Sportbekleidung besitzen. Quadfahrer und Gespanne sind natürlich auch willkommen.

Geplant ist die Einteilung in Trainingsgruppen für Kinder, Anfänger, Fortgeschrittene sowie Quads/Seitenwagen. Die genaue Festlegung erfolgt dann nach Bedarf am jeweiligen Trainingstag. So kann die bunte Teilnehmerschar möglichst unbedrängt und sicher die Rennstrecke bewältigen. Ein Wettbewerb findet nicht statt, so dass jeder seinen eigenen Rhythmus und die eigene Fahrtdauer im Rahmen der Vorgaben selbst bestimmen kann. So hoffen der Vorstand und die Helfer des ADAC Motorclubs auf schönes Herbstwetter und gute Stimmung bei den Fahrern als Lohn für ihre Mühen.

Besonders wünschen sich die Verantwortlichen wieder die Teilnahme zahlreicher Kinder, Jugendlicher und auch junger Damen, die im Renntempo die Strecke umrunden oder einfach Erfahrungen im Geländefahren sammeln möchten.

Nicht bei jedem Wetter: Falls es in den Tagen vor dem Open Track starke Regenfälle gibt oder schlechte Wetterprognosen fürs Wochenende anstehen, sollen Interessierte die aktuelle "Wasserstandsmeldungen" auf www.mckali.de beachten. Die Trainingsfahrten starten ab 9.30 Uhr. Am Samstag werden die Motoren um 18 Uhr und Sonntag um 16 Uhr abgestellt. Die Anmeldung erfolgt ab 8.30 Uhr an der Rennstrecke. Für Zuschauer ist der Zugang kostenlos.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Am Eyller Berg klingt das Motorsportjahr aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.