| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Am Kulzenhof" holt sich den Titel

Lokalsport: "Am Kulzenhof" holt sich den Titel
Im Spiel der Mannschaft "Buchenstraße" gegen den SV Menzelen II setzte sich das Dorfteam gegen die Vereinsmannschaft durch. FOTO: armin Fischer
Menzelen. Fußball: Bei den Dorfmeisterschaften in Menzelen macht das "Team Sonnenschein" dem Wetter wenig Ehre. Von Johannes Heiming

Bei der traditionellen Dorfmeisterschaft in Menzelen gab es in diesem Jahr eine Premiere zu feiern. Erstmals durfte das Team "Am Kulzenhof" sich über den begehrten Titel freuen. Im Finale des Spaßturniers setzte sich die Mannschaft verdient mit 3:0 gegen die Alten Herren des SV Menzelen durch. "Die Mannschaft ist jetzt auch schon viele Jahre dabei und hat sich den Titel wirklich mal verdient", befand der 2. Vorsitzende des SVM, Michael Kolkenbrock. Auf Platz drei landete eine Mannschaft, deren Name am Samstag leider nicht Programm war: "Team Sonnenschein".

Statt warmen Temperaturen und blauem Himmel hatten Sportler, Helfer und Verantwortliche den ganzen Tag mit grauen Wolkenbergen und Regen zu kämpfen. "Abends kam dann die Sonne raus - pünktlich zum Abpfiff", so Kolkenbrock, der trotz des miesen Wetters mit dem Verlauf des Tages zufrieden war: "Es ist alles gut gelaufen. Bei den Jugendturnieren gab es nur eine kurzfristige Absage. Wir sind froh, dass wir die Turniere auf unserem Kunstrasen problemlos durchführen konnten. Auf Asche wäre das gewiss nicht gegangen", erinnerte sich der 2. Vorsitzende an frühere, deutlich matschigere Zeiten.

Der Tag startete mit dem Turnier der E1- und E2-Mannschaften. In der Konkurrenz der ersten Mannschaften setzte sich der SV Menzelen vor Fichte Lintfort durch. Borussia Veen sicherte sich bei den Zweitgarnituren den Titel vor dem Gastgeber aus Menzelen. Die anschließenden Turniere der F-Jugend und der Bambini wurden ohne Wertung ausgespielt.

Zum Abschluss des ersten Teil des Tages durfte sich dann noch Grün-Weiß Vernum über den Titel bei den D-Jugendlichen freuen. In einem spannenden Turnier setzten sich die Grün-Weißen knapp vor Borussia Veen und dem SV Menzelen durch.

Bei der abschließenden Dorfmeisterschaft stand dann meist der Spaß im Vordergrund und auch das ein oder ander Bierchen durfte getrunken werden. Ab und an blitzte allerdings doch der sportliche Ehrgeiz auf. "Ein, zwei Mal musste man kurz in Erinnerung rufen, dass der Spaß das Wichtigste ist", so Kolkenbrock, der am Ende einen besonderen Dank an alle Helfer aussprach: "Ohne die Unterstützung unserer Helfer wäre ein solcher Tag nicht möglich."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Am Kulzenhof" holt sich den Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.