| 00.00 Uhr

Lokalsport
Aydogmus kommt: Ex-Profi stürmt für SV Scherpenberg

Moers. Landesliga-Fußballer: Der 37-jährige Angreifer schoss seine Tore für Fortuna Köln in der 3. Liga.

Fußball-Landesliga-Aufsteiger SV Scherpenberg hat sich namhaft verstärkt. Ercan Aydogmus, der in der vergangenen Saison für den Wuppertaler SV in der Regionalliga auflief, hat einen Vertrag beim Neuling unterschrieben. Der 37-jährige Stürmer spielte zu Beginn seiner Laufbahn unter anderem mehrere Jahre für den VfB Homberg. In der Jugend dort liefen sich der heutige Scherpenberger Trainer Kay Bartkowiak und Aydogmus das erste Mal über den Weg.

"Wir standen im vergangenen Jahr schon wieder mal in Kontakt. Und jetzt war ich der Erste, der ihn angerufen hat", schmunzelt der SVS-Coach. Aydogmus, der in Mülheim wohnt und dessen Eltern in Homberg leben, habe auch wegen der Nähe zum Elternhaus dem Meisterschaftskonkurrenten des SV Sonsbeck zugesagt. So könne sein Vater auch wieder mal eben zum Fußballspiel vorbeischauen, was in der Regionalliga wegen der Entfernungen nicht immer möglich war.

Über die Stationen SV Straelen, Bonner SC, SF Lotte und Viktoria Köln kam Ercan Aydogmus zu Fortuna Köln, mit der er 2014 den Aufstieg in die Dritte Liga schaffte. Mit dem Wuppertaler SV stieg der bullige Stoßstürmer vor gut einem Jahr in die Regionalliga auf. Der Angreifer lief mehr als hundet Mal in der Regionalliga auf und erzielte 44 Tore. In der 3. Liga kam er 29 Mal zum Einsatz und traf dreimal.

Im Frühjahr hatte Aydogmus eigentlich wegen eines schweren Knorpelschadens im Knie das Ende seiner Laufbahn verkündet. Nun schnürt er für den SV Scherpenberg doch noch mal die Schuhe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Aydogmus kommt: Ex-Profi stürmt für SV Scherpenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.