| 00.00 Uhr

Lokalsport
B-Jugend des SVB spaziert mit elf Toren durch die SSV-Abwehr

Kreis. In der B-Jugend-Leistungsklasse tat der SV Budberg etwas für sein Torverältnis. SSV Lüttingen - SV Budberg 0:11 (0:4). Die Gäste waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und auch in der Defensive durch die Fischerdörfler kaum gefordert. Besonders im zweiten Durchgang hatte Budberg leichtes Spiel und traf folglich fast schon nach Belieben. Die Tore des SVB erzielten: Rafael Vizuete Mora (3), Lukas Mölders (2), Jan Luca Häselhoff(2), Emir Demiri (2), Nick Deutz. Hinzu kam noch ein Eigentor des SSV. TuS Preußen Vluyn - SV Sonsbeck abgesagt. Die Partie konnte aufgrund der Regenschauer und der daraus folgenden Unbespielbarkeit des Platzes nicht ausgetragen werden. Die JSG Alpen/Veen war am Wochenende spielfrei.

Auch in der C-Jugend-Leistungsklasse konnte eine Partie wegen Unbespielbarkeit des Platzes nicht ausgetragen werden. TuS Xanten - OSC Rheinhausen abgesagt. Auch hier war das Regenwetter dafür verantwortlich dass die Partie zwischen den Domstädtern sowie dem OSC nicht stattfand. Der Hartplatz auf dem Fürstenberg stand unter Wasser. Für TuS-Coach Frank Ingedahl eine ärgerliche Situation, da sein Team "gerade wieder gut reingekommen ist". FC Rumeln-Kaldenhausen - SV Budberg 1:4 (0:3). Im ersten Durchgang hatten die Gäste das Spiel laut ihrem Trainer Thomas Kehrmann "gut im Griff", was auch durch die Treffer von Kaan Gündogdu, Emir Demiri und Tim Albers deutlich wurde. Doch im zweiten Abschnitt der Partie kämpfte sich Rumeln zurück und traf zum 1:3. Der SVB fand eine Weile nicht mehr zu seinem Spielfluss, ehe Kai Braun den Erfolg in den Schlussminuten fest machte. GSV Moers - SSV Lüttingen 5:0 (2:0). Trotz einer ordentlichen ersten Hälfte, die Lüttingen durchaus auf Augenhöhe gestaltete, konnten die Gäste nie zwingend vor dem gegnerischen Gehäuse agieren und so auch keinen eigenen Torerfolg verbuchen. Nach dem Seitenwechsel folgten drei weitere Gegentreffer. Für die Fischerdörfler gilt es nun laut SSV-Coach Klaus Remy ein weiteres Mal "nach vorne zu schauen" und auf Punktgewinne im Abstiegskampf zu hoffen. SV Sonsbeck - SV Scherpenberg 7:0 (5:0). Bereits nach knapp zehn Minuten war die Partie aufgrund eines frühen Torreigens entschieden. Durch Ahmet Alzedane, Tobias Bolz und Yannic Blettgen führte Sonsbeck bereits mit vier Toren Vorsprung. Auch ion der Folgezeit hatte der Tabellendritte keinerlei Probleme mit seinem Gegner und baute die Führung durch Justin Kluth und Paul Oymanns zum verdienten Sieg aus. SV Millingen - Rumelner TV abgesagt. Auch die Heimpartie des SV Millingen wurde aufgrund eines nicht bespielbaren Untergrunds abgesagt.

(ND)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: B-Jugend des SVB spaziert mit elf Toren durch die SSV-Abwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.