| 00.00 Uhr

Lokalsport
Besonderer Auftritt von Luca Wiens: Zwei Tore und einmal Rot

Kreis. Nachwuchsfußball: Lüttinger A-Junioren holen drei wichtige Punkte in Neukirchen. Sonsbecker C-Jugend geht in Rumeln böse unter. Von Nick Deutz

Im Spitzenspiel A-Junioren-Leistungsklasse behauptet sich Tabellenführer SV Sonsbeck gegen den Rumelner TV.

A-Jugend: SV Sonsbeck - Rumelner TV 3:1 (2:1). Durch einen frühen Doppelschlag des SVS von Klaus Keisers sowie einen Strafstoßtreffer von Luca Terfloth stellte der Gastgeber die Weichen früh in Richtung Sieg. Doch der RTV gab nie auf und hielt dagegen. Keisers entschied das Spiel mit seinem dritten Treffer.

SV Neukirchen - SSV Lüttingen 0:2 (0:0). Trotz schwieriger Bedingungen hat der SSV das Spiel kontrolliert. Gegen defensive Neukircherner rannten die Gäste immer wieder gegen das Neukirchener Bollwerk an. Der Erfolg wurde schließlich durch die Treffer von Janik Schweers und Julian Medrow sichergestellt.

VfB Homberg - SV Budberg 1:1 (1:0). Nach der hohen Niederlage vom letzten Spieltag erholte sich der SVB und rang dem Tabellenzweiten ein Unentschieden ab. Den Ausgleichstreffer erzielte Nils Nuehlen kurz vor dem Abpfiff.

VfL Repelen - SV Concordia Ossenberg 1:0 (1:0). "Im Moment funktioniert bei uns einfach gar nichts" beschrieb Concordia-Trainer Frank Misch die aktuelle Lage seines Teams. In diesem Jahr gab es für Ossenberg noch keinen Blumentopf zu gewinnen. In Repelen fiel der entscheidende Treffer für die Gastgeber kurz vor der Pause. Misch und sein Team hoffen nun auf einen Erfolg am Donnerstag gegen den GSV Moers.

C-Jugend: SV Budberg - TUS Xanten 2:2 (1:1). SVB-Coach Thomas Kehrmann sprach von einer sehr intensiven und offenen Partie für beide Teams. Auch sein Trainerkollege Frank Ingedahl teilte diese Auffassung und ergänzte: "Es war ein echtes Spitzenspiel mit hohem Tempo auf beiden Seiten." Aufälligster Akteur der Domstädter war Luca Wiens, der die Gäste zweimal in Führung brachte - und später vom Platz gestellt wurde. Der SVB überzeugte durch Treffer nach Standartsituationen von Yannick Saunus und Emir Demiri. Eine durchaus gerechte Punkteteilung für die beiden Kontrahenten.

SSV Lüttingen - TV Asberg 3:3 (1:2). Schon nach zehn Minuten lagen die Fischerdörfler mit zwei Treffern im Rückstand. Auf einen Punktgewinn platzierte zu diesem Zeitpunkt kaum ein Beobachter eine Wette. Aber der SSV kämpfte sich mit einer tollen Manschaftsleistung zurück in die Partie. Lüttingens Trainer Klaus Remy sagte: "Dieses Unentschieden ist hochverdient. Meine Mannschaft hat ein echtes Lebenszeichen ausgesendet." Die Tore des SSV erzielten Lennart Eickhoff, Leon Bühnen und Sebastian Kühn. In der Tabelle bleiben die Xantener Vorstädter allerdings abgeschlagen Letzter.

Rumelner TV - SV Sonsbeck 7:0 (4:0). Der SVS verlor sein Auswärtsspiel beim RTV überraschend hoch. Der RTV legte einen gelungenen Frühstart hin und führte nach elf Minuten bereits mit 2:0. Der SVS ergab sich in sein Schicksal und bekam nie einen Zugriff auf das Spielgeschehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Besonderer Auftritt von Luca Wiens: Zwei Tore und einmal Rot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.