| 00.00 Uhr

Lokalsport
BG Lintfort geht die Puste aus, 62:75-Niederlage in Herten

Kamp-Lintfort. Mit relativ kleinem Kader trat der Basketball-Regionalligist BG Lintfort bei den Hertener Löwen an und verpasste bei der 62:75 (31:34)-Niederlage die Überraschung zum Jahresende.

35 Minuten mischten die paar Kamp-Lintforter munter mit. Mit Gideon Schwich und Janosch Feige mussten gleich zwei "große Jungs" aus privaten Gründen absagen. Im Angriff ließen sich die BGL-Akteure auch von den aggressiv auftretenden Gastgebern nicht ins Bockshorn jagen. So war es nicht verwunderlich, dass die BGL mit 14:7 vorne lag. Thomas Achtermeier holte für die Gäste in diesem Spielabschnitt wichtige Bälle und Punkte. In der Kabine forderte Tobias Liebke seine Mannschaft auf, die Konzentration hochzuhalten. Trotzdem nahm der Vorsprung der Gastgeber leicht zu, weil Kamp-Lintfort eine Reihe von freien Würfen nicht im Korb unterbringen konnte.

Fünf Minuten vor dem Spielende verkürzte Lintfort auf 49:55. Aber zwei Drei-Punkte-Körbe hintereinander in der Schlussphase entschieden schließlich das Spiel zugunsten der Hertener Löwen, weil der BGL nun auch die Puste ausging.

BGL-Punkte: Ti. Achtermeier (16), Boner (15), Th. Achtermeier (13), Middeldorf (6), Mellmann (4), Töps (3)

(RPN)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BG Lintfort geht die Puste aus, 62:75-Niederlage in Herten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.