| 00.00 Uhr

Lokalsport
BGL verspielt 19-Punkte-Vorsprung

Kamp-Lintfort. Basketball-Oberligist BG Lintfort hat seine gute Ausgangsposition vor dem richtungweisenden Spiel gegen den augenblicklichen Tabellenführer ETB Essen II in der kommenden Woche leichtfertig verspielt. Die Klosterstädter von Coach Tobias Liebke verloren ihre Partie bei Kult-Sport Wuppertal nach einem unbegreiflichen Einbruch im letzten Viertel mit 83:85 (30:39, 76:76) nach Verlängerung.

Auch einen Tag nach dem Spiel gab's bei Liebke noch jede Menge Frust und Unverständnis wegen der letzten zehn Minuten: "Es ist nicht erklärbar, warum wir im letzten Viertel das Basketball spielen eingestellt haben." Bis zur Halbzeit überzeugten vor allem Till Achtermeier und Michael Schmak. Sie sorgten dafür, dass die BGL zur Pause einen zwar einstelligen, aber dennoch beruhigenden Vorsprung von neun Zählern aufweisen konnte. Auch nach dem Seitenwechsel bestimmten die Gäste das Spiel. 19 Punkte trennten BGL und Gegner vor dem letzten Viertel. Dann brach plötzlich Chaos bei den Lintfortern aus. Punkte: Ti. Achtermeier (25), Schmak (20), Krüger (14), Boner (12), Wagner (10), Feige (2).

(woja)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BGL verspielt 19-Punkte-Vorsprung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.