| 00.00 Uhr

Lokalsport
Biegala trifft doppelt für TuS Xanten

Kreis. Fußball-Testspiele: Nach schwierigen Wochen gelang Sonsbeck II ein 5:0-Sieg in Borth. Lüttingens Maik Schmitz zeigte sich gegen Bönninghardt in Torlaune. Veen und Alpen verloren. Xanten gab eine 2:0-Führung aus den Händen. Von Johannes Heiming

Nach der Stadtmeisterschaft am Samstag ging für den A-Ligisten TuS Xanten gestern die Vorbereitung weiter. Der SSV Lüttingen hingegen hatte frei, war dafür aber bereits am Freitagabend am Ball.

SSV Lüttingen - BSV Bönninghardt 8:0 (3:0). Das Spiel gegen den BSV wurde zur großen "Maik-Schmitz-Show". Dem Torjäger gelang sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick. Der SSV gab über 90 Minuten den Ton an. Die Gäste konnten dem nur wenig entgegensetzen. Die weiteren Treffer für Lüttingen erzielten Janik Schweers und Jerome Niehues.

TuS Borth - SV Sonsbeck II 0:5 (0:1). Für den SVS II war es das erste Testspiel. Personalmangel auf der eigenen oder gegnerischen Seite hatten bisherige Partien verhindert. "Ich bin froh, dass wir endlich unseren ersten Test hatten", sagte Trainer Stefan Kuban. Gegen Borth zeigten sich die Gäste dennoch gefestigt. Die Hausherren verbuchten mehr Ballbesitz für sich, doch der SVS II stand gut und schaltete erfolgreich um. Norman Kienapfel (2), Jonas Vengels, Elias Merkel und Matthias Buschhaus erzielten die Tore.

TuRa 88 II - SV Orsoy 1:7 (0:3). Der SVO bot eine überzeugende Vorstellung und bestimmte das Geschehen über die gesamten 90 Minuten. Treffsicher zeigte sich vor allem Erkan Ayna, der drei Tore erzielte. Außerdem netzten Neuzugang Mustafa Köse, Robin Morawa und Marcel Vacilotto für Orsoy. Den siebten Treffer steuerten die Hausherren per Eigentor bei.

SV Budberg - FC Sterkrade 72 2:2 (2:0). Nach einer knappen Stunde kassierten die Gäste einen berechtigten Platzverweis. Doch daraus konnte der SVB, der bis dahin stark gespielt hatte, keinen Profit schlagen. Die Hausherren ließen nach und verpassten es, den Vorsprung in Überzahl durch cleveres Ballbesitzspiel zu verwalten. Zudem ging beim SVB nach einigen Wechseln die Ordnung etwas verloren, so dass Sterkrade sich in Unterzahl noch ein Unentschieden erkämpfte. In der ersten Halbzeit, in der Budberg Defensiv kaum etwas zuließ, sorgten Benedikt Franke und ein Eigentor für die Pausenführung.

Viktoria Alpen - SV Hönnepel-Niedermörmter II 1:3 (0:2). Bevor den Gästen die Führung gelang, hatte die Viktoria dreimal das 1:0 auf dem Fuß. Nach dem Rückstand ließ die Qualität im Spiel der Hausherren nach, was zwei weitere Gegentreffer nach sich zog. Mitte der zweiten Halbzeit steigerte sich Alpen dann wieder und kam durch Nils Speicher zum 1:3. Davor und danach hatten die Hausherren erneut einige Chancen, die sie jedoch teils kläglich liegenließen.

Fichte Lintfort - Borussia Veen 3:1 (0:1). Für die Borussia gab's die nächste Testspiel-Niederlage. Gegen den Bezirksligisten bot das Team von Trainer Ulf Deutz aber besonders in der ersten Halbzeit eine ansehnliche Vorstellung. Diese wurde zunächst mit der Führung durch Thomas Willemsen belohnt. Erst nach dem Seitenwechsel gelang es Fichte, die Defensive der Gäste zu knacken.

TuS Xanten - Olympia Bocholt 2:2 (2:0). Der TuS begann gut. Patrick Biegala sorgte bereits nach vier Minuten für die Führung. Eine halbe Stunde später legte der Torjäger das 2:0 nach. Doch nach dem Seitenwechsel ließen die Gastgeber nach, was auch durch den Kräfteverschleiß durch der Stadtmeisterschaft des Vortages zu erklären war. Bocholt wusste das zu nutzten und erspielte sich noch ein Unentschieden.

Ärgerlich: Das sonntägliche Testspiel des SV Sonsbeck II fiel aus, weil Genc Osman Duisburg II eine Stunde vor dem Anpfiff absagte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Biegala trifft doppelt für TuS Xanten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.