| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bösl über links nicht zu stoppen

Alpen. Einen nie gefährdeten Heimerfolg haben gestern Abend die Handballerinnen der HSG Alpen/Rheinberg bejubelt. Der Landesliga-Aufsteiger schickte Hamborn 07 mit einer 16:27 (5:14)-Packung zurück nach Duisburg. "Das Spiel hat mir sehr gut gefallen. Wir haben viele schnelle, einfache Tore erzielt", resümierte Trainer Sebastian Elbers, der personell aus dem Vollen schöpfen konnte.

Das Schlusslicht hielt nur in der Anfangsphase mit. Als die Gastgeberinnen ihre 6:0-Deckung nach neun Minuten aufgaben und offensiver auftraten, brachen alle Dämme. Die HSG zog Tor um Tor davon. Besonders treffsicher zeigte sich Julia Bösl. Die Rückraumspielerin war auf Linksaußen nicht aufzuhalten und steuerte die meisten "Buden" zum vierten Saisonerfolg bei. Am kommenden Wochenende ist spielfrei. Am 29. November in der Partie beim Drittletzten Adler Bottrop will sich die Elbers-Mannschaft dann endgültig in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

Tore: Bösl (9), Neinhuis, Pude (je 5), Scholz (4), Hochstrate (2/1), M. Manca, L. Manca.

(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bösl über links nicht zu stoppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.