| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussia Veen im Kreispokal bereits eine Runde weiter

Kreis. Nina Hegmann wird heute Abend in der ersten Runde des Kreis-Pokalwettbewerbs an der Seitenlinie des SV Budberg II stehen. Die verletzte Stürmerin übernimmt auswärts beim Kreisligisten TuS Borth die Leitung für SVB-Trainer Daniel Kühn und Marek Baranowski, die beide verhindert sind. Der Fokus des Landesliga-Aufsteigers liegt auf der Meisterschaft. "Mit Blick auf Sonntag und die nächsten Wochen wollen wir die zweite Reihe spielen lassen", äußert sich Kühn, der einen Sieg aber trotzdem fest eingeplant hat, zur Aufstellung. Cora Landwehrs und Jill Kerstin sind nicht mit dabei.

Die DJK Wardt empfängt mit dem SV Neukirchen einen Meisterschaftskonkurrenten. Beide Kreisligisten haben bisher noch keine Punkte gesammelt. Die Gastgeberinnen spielen als Neunermannschaft.

Der Bezirksligist SSV Lüttingen bekommt aufgrund der dünnen Personaldecke gegen den GSV Moers II, derzeit Zweiter in der Niederrheinliga, keine Mannschaft zusammen und hat verzichtet. Der VfL Repelen II hat ebenfalls abgesagt. Somit ist Kreisliga-Neuling Borussia Veen eine Runde weiter.

Die weiteren Begegnungen: TV Asberg - OSC Rheinhausen, TuS Preußen Vluyn -VfL Repelen.

(SK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussia Veen im Kreispokal bereits eine Runde weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.