| 00.00 Uhr

Lokalsport
Borussia Veen ist mächtig beeindruckt in Asterlagen

Veen. Allzu viele schlechte Partien hat Borussia Veen in diesem Jahr noch nicht abgeliefert. Umso überraschender hört sich da die Nachricht der 2:5 (0:2)-Niederlage des Tabellenfünften der Fußball-Kreisliga A beim gegen den Abstieg kämpfenden TuS Asterlagen an.

"Das Ergebnis geht auch in der Höhe in Ordnung", musste Ulf Deutz den Gastgebern uneingeschränkt gratulieren. Veens Trainer hatte vor der Partie noch eindrücklich vor der Kampfstärke der Asterlagener gewarnt und auch die Platzverhältnisse nicht außer Acht gelassen. Der Auftritt des TuS, die Asche und das enge Spielfeld imponierten der Borussia dann aber doch mehr als erwartet. Vom gepflegten Passspiel, dass das Team in den vorhergehenden Spielen ausgezeichnet hatte, war jedenfalls nicht viel zu sehen. Im Endeffekt blieb sogar nur ein niederschmetterndes Urteil des Trainers. "Grausam", meinte Deutz. Zur Erheiterung trugen auch die späten Torerfolge nicht bei. Dennis Tegeler verwandelte einen Strafstoß, Martin Keisers traf zum 2:4.

(DK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Borussia Veen ist mächtig beeindruckt in Asterlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.