| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Buben" sind Außenseiter in der Aufstiegsrunde

Millingen. Bis zum Aufstieg in die Tischtennis-Bezirksliga gilt es für den SV Millingen II noch einige Hürden zu nehmen. Die erste Relegationsrunde findet für das Team aus der Bezirksklasse am kommenden Wochenende statt. Für 13 Aufstiegsaspiranten steht derzeit nur ein Platz in der höheren Spielklasse zur Verfügung. "Erfahrungsgemäß wird sich das in den nächsten Wochen noch ändern, und es werden noch einige Plätze dazukommen", meint Oliver Müller, Kapitän der "Buben".

Ausgerechnet die einzige Vierergruppe haben die Millinger in der Aufstiegsrunde erwischt. "Wenn ich mir die Mannschaften in unserer Gruppe und deren Spielstärke anhand der TTR-Punkterangliste vergleiche, sehe ich uns als krassen Außenseiter", prognostizierte Müller weiter. Am Samstag spielen die "Buben" zunächst gegen Falken Rheinkamp II (15 Uhr). Danach gilt es gegen den PSV Oberhausen zu bestehen (18.30 Uhr). Am Sonntag folgt das letzte Gruppenspiel gegen den Turnierausrichter TTV Hamborn II (11 Uhr).

Um eine Runde weiterzukommen, muss der SV Millingen in der Gruppe mindestens den dritten Platz erreichen.

(SK)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Buben" sind Außenseiter in der Aufstiegsrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.