| 00.00 Uhr

Lokalsport
Budberg gewinnt in Sonsbeck mit 3:2, zehn Tore in Moers

Kreis. In der Kreisleistungsklasse der C-Junioren unterlag der SV Sonsbeck dem SV Budberg mit 2:3 (1:2). Trotz des frühen Treffers von SVS-Spieler Sven Lehmkuhl, sind die Akteure von Trainer Florian Terlinden nicht gut in die Partie gekommen. Durch einen Doppelschlag von Kai Braun und Rayk Bißling drehten die spielerisch stärkeren Gäste den Spieß herum. Nach dem Seitenwechsel baute Jonah Umberg die SVB-Führung aus. "Wir haben es versäumt, den Sack zuzubinden", meinte der Budberger Coach Frank Pomrehn. So wurde es für den Tabellenführer nach einem weiteren Lehmkuhl-Treffer nochmal eng.

OSC Rheinhausen - JSG Veen/Alpen 3:2 (1:2). Nach drückender Überlegenheit brachte sich die JSG in eine gute Ausgangslage. Linus Wambach und Lennart Linkenbach netzten für die Gäste ein. "Nach umstrittenden Entscheidungen des Schiedsrichters zu Gunsten des OSC wie beispielsweise einem Hand-Tor fielen wir komplett aus unserem Konzept und verloren nicht nur die Grundordnung, sondern auch die Punkte", sagte so JSG-Trainer Berthold Kuhlmann,

GSV Moers - TuS Xanten 6:4 (3:1). In dieser torreichen Partie gelang es den Domstädtern zwar immer wieder durch Luca Wiens (3) und David Epp zu verkürzen, jedoch nur selten die eigene Kontrolle des Spiels durchzusetzten. Der erste Saisonsieg bleibt dadurch weiterhin verwehrt.

(ND)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Budberg gewinnt in Sonsbeck mit 3:2, zehn Tore in Moers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.